Alcatel IDOL 4S mit Windows 10 VR Review

Adam Z. Lein
  • Alcatel,
  • ALCATEL ONETOUCH,
  • Überprüfung,
  • virtuelle Realität,
  • VR,
  • Windows 10 Mobile

    Das Alcatel IDOL 4S ersetzt das bisher einzige Windows 10-Mobiltelefon von T-Mobile, das Alcatel OneTouch Fierce XL, das im Januar dieses Jahres veröffentlicht wurde. Dieses neue Alcatel Windows 10 Mobile ist das erste Windows 10-Gerät, das über eine Virtual Reality-Oberfläche sowie eine Virtual Reality-Schutzbrille verfügt, die wie die Gear VR und Google Cardboard von Samsung funktioniert. Wir wissen, dass Microsoft an der holographischen Windows-Oberfläche gearbeitet hat, daher könnte dies ein aufregender erster Blick auf die kommenden Dinge sein. Es ist fast ein Jahr her, seit wir das endgültige Windows 10 Mobile-Betriebssystem zum ersten Mal überprüft haben, als es für die Öffentlichkeit freigegeben wurde. Seitdem haben sich viele Dinge geändert, während sich viele Dinge nicht geändert haben. Also werden wir auch ein wenig darüber reden. Übrigens gibt es auch ein Alcatel IDOL 4S, auf dem Android ausgeführt wird, das in Bezug auf die Hardware ähnlich, aber nicht ganz genau gleich ist. Lesen Sie weiter, um einen vollständigen Test eines Vorproduktionsmusters des Alcatel IDOL 4S zu erhalten.

    Technische Daten

    Zunächst einmal haben wir ein Quad Core Snapdragon 820 MSM8996-System auf einem Chip-Prozessor mit 4 GB RAM und 64 GB ROM im Alcatel IDOL 4S mit Windows 10 VR. Wenn 64 GB nicht ausreichen, gibt es einen MicroSD-Steckplatz, über den Sie auf Wunsch weitere 128 GB Speicher hinzufügen können.

    Die Abmessungen des Alcatel IDOL 4S betragen 153,9 x 75,4 x 6,99 mm. 6,99 mm ist sehr dünn! Das Gewicht beträgt schöne und leichte 152 Gramm und die Farbe des Metallrandes um die beiden glänzenden schwarzen Seiten heißt „Halo Gold“. Der Bildschirm hat eine Diagonale von 5,5 Zoll und ein Full-HD-AMOLED-Dragontrail-Display mit 1920 × 1080 Pixel. Für Sensoren gibt es einen Beschleunigungsmesser, einen Näherungssensor, einen Umgebungslichtsensor, einen E-Kompass, einen Kreisel und einen Hallschalter. Es gibt auch Bluetooth 4.1, WiFi 802.11a / b / g / n / ac (2,4 GHz und 5 GHz) und für Mobilfunkbänder haben wir GSM 850/900/1800/1900, UMTS 2/4/5, LTE 2 / 4/12. Für den Akku stehen 3000 mAh zur Verfügung, die das Schnellladen über USB-C (Quick Charge 3.0) unterstützen. Zum schnellen Entsperren gibt es auch einen Fingerabdruckscanner, der mit Windows Hello kompatibel ist.

    Es gibt übrigens kein kabelloses NFC- oder Qi-Laden, aber eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Die nach vorne gerichtete Kamera hat 8 Megapixel mit einem einzelnen LED-Blitz, während die hintere Kamera 21 Megapixel mit zweifarbigem LED-Blitz und einem Sony IMX230-Sensor hat.

    Hardware

    Der Schutzaufkleber auf der Vorderseite des Telefons beim Öffnen der Box lehrt Sie sehr gut, dass Sie alle Tasten haben.

    Die Navigationstasten in der unteren Leiste sind keine kapazitiven Hardwaretasten. Sie werden auf dem Bildschirm angezeigt und verstecken sich gelegentlich.

    Die nach vorne gerichteten Dual-Stereo-Lautsprecher klingen großartig. Sie können sehr laut sein. Sie können auch oben sehen, wie die Ränder des Bildschirms abgerundet sind. Der Bildschirm selbst ist immer noch ein flaches Rechteck, aber die Frontblende ist geglättet, sodass sie ein bisschen wie die Samsung Galaxy Edge-Geräte aussieht.

    Ja, wir haben die bewährte 3,5-mm-Headset-Buchse an der Oberkante des Alcatel IDOL 4S.

    Auf der Unterseite befindet sich ein USB-C-Anschluss sowie ein Mikrofonloch. Sie werden einige Abstandshalter zwischen dem Metall bemerken, damit die Antennen ordnungsgemäß funktionieren.

    Der Netzschalter befindet sich oben links. Der Zugriff ist etwas umständlich, wenn Sie es gewohnt sind, den Knopf auf der rechten Seite oder sogar oben zu haben. Sie können hier auch den SIM-Kartensteckplatz sehen, der auch ein Fach für eine MicroSD-Karte enthält, wenn Sie den Speicher erweitern möchten.

    Natürlich erklärt der Aufkleber auf der Rückseite, wie man eine Nano-SIM-Karte und eine Micro-SD-Karte hinzufügt.

    Auf der rechten Seite befinden sich oben Lautstärketasten sowie in der Mitte eine große kreisförmige Taste mit einem Dreieck-Ausrufezeichen. Seltsamerweise ist das die Kamerataste, aber ich bin mir nicht sicher, was dieses Symbol bedeuten soll.

    Auf der Rückseite befinden sich die Sony IMX230-Kamera mit 21 Megapixeln, der doppelte LED-Blitz und der Fingerabdruckscanner. Der Fingerabdruckscanner ist bündig mit der Rückseite des Geräts, sodass es schwierig ist, ihn zu finden, während Sie mit dem Finger herumfühlen. Die Software gibt Ihnen haptisches Feedback, wenn Ihr Finger NICHT erkannt wird, was nicht intuitiv zu sein scheint. Ich denke, es sollte die Erkennung auf diese Weise bestätigen, wenn es erkannt wird.

    Während die Glasunterlage im sauberen Zustand wunderschön und glänzend aussieht, zieht sie Fingerabdruckfett wie verrückt an.

    Unser Testgerät wurde übrigens mit einer Incipio Dual-Layer-Schutzhülle geliefert, mit der Fingerabdrücke, Kratzer und Dellen hervorragend vom wunderschönen, glänzenden Körper ferngehalten werden können. Es hilft auch beim Auffinden des Fingerabdruckscanners auf der Rückseite, da Sie das Loch leichter mit Ihren Fingern finden können.

    Virtuelle Realität

    Bisher haben wir nur auf das Telefon geschaut, aber es steckt noch viel mehr dahinter und alles passt bequem in die oben abgebildete Box.

    Ja, es handelt sich um ein vollständiges Virtual-Reality-Brillen-Kit mit bequemen Kopfbändern und einem Telefonhalter mit Objektiven zur Anzeige von 3D-VR-Grafiken auf dem Bildschirm des Telefons. Das einzige, was in diesem Kit fehlt, sind Kopfhörer. Die Lautsprecher am Telefon sind zwar großartig, aber Sie benötigen Ihre eigenen Kopfhörer, um die bestmögliche Erfahrung zu erzielen.

    Keine Sorge, auf der Seite der VR-Brillenbox befinden sich Anweisungen. Grundsätzlich starten Sie die VR-Software zuerst auf dem Telefon (sehr wichtig) und platzieren sie dann an einem Ende der VR-Brille, wo sich Clips befinden, an denen sie befestigt werden kann. An einem Ende befindet sich ein federbelasteter Clip mit einem Entriegelungsknopf. Dort befindet sich die Oberseite des Telefons. Ihre Kopfhörerbuchse sollte sich links befinden. Ich habe den Fehler gemacht, das Telefon mehrmals verkehrt herum in die Schutzbrille einzusetzen, und das Telefon verwendet den Beschleunigungsmesser nicht, um festzustellen, welche Seite oben ist. Sie müssen also lernen, es richtig zu machen.

    Da ich eine Brille trage, musste ich die linke und rechte Seite der Schaumstoffpolsterung nach außen um die Brille verteilen, damit meine Brille hineinpasst. Davon abgesehen war es ziemlich bequem. Die Linsen drückten nicht wie einige VR-Brillen gegen meine Augäpfel und ich konnte die 3D-Bilder klar sehen. Aufgrund der geringen Auflösung von Virtual-Reality-Brillen im Allgemeinen konnte ich jedoch in nahezu allen Inhalten Pixelbildung und Detailmangel feststellen. Dies unterschied sich nicht von den Samsung Gear VR- und Google Cardboard-Systemen, die ich in der Vergangenheit verwendet habe. Auf der Unterseite des Schutzbrillengehäuses befinden sich zwei kapazitive Metalltasten, die Ihre Berührung auf den Bildschirm des Telefons übertragen, um Menüs zu aktivieren. Grundsätzlich zeigen Sie den Punkt auf den Bildschirm, indem Sie den Kopf drehen, und drücken dann die rechte Taste, um ihn zu aktivieren. Die linke Taste dient als Zurück-Taste. Lautstärketasten sind schwer zu finden und einzustellen, während Sie die Schutzbrille tragen, da Sie sie nicht sehen können und sie sich etwas zu nahe an den Rippen des Halters befinden. Ich empfehle daher, die Lautstärke einzustellen, bevor Sie das Telefon in die Brille stecken Gehäuse für VR-Brillen (genau wie Sie auch die VR-Launcher-App starten sollten, bevor Sie das Telefon einsetzen).

    Software

    Das Alcatel IDOL 4S wird mit dem Windows 10 Mobile Anniversary Update geliefert. Dies ist das Hauptupdate für das erste Jahr, das mit der regulären Version von Windows 10 zusammenfällt, aber es bringt nicht viele neue Funktionen auf die mobile Seite. Das große Feature, auf das wir uns gefreut haben, war das Messaging Anywhere-Feature, mit dem Sie SMS / MMS-Textnachrichten auf jedem Ihrer Windows 10-Geräte senden und empfangen konnten. Es würde Ihre SMS / MMS-Textnachrichten von Ihrem Telefon mit den Messaging-Apps unter Windows 10 synchronisieren. Leider wurde diese Funktion in letzter Minute abgebrochen und jemand entschied, dass diese Funktion stattdessen Teil von Skype sein sollte. Daher gibt es jetzt eine Skype Preview-App unter Windows 10 Mobile, und Sie können sie als SMS / MMS-SMS-App aktivieren. Auf diese Weise wird sie mit anderen Skype Preview-Installationen auf Windows 10-PCs synchronisiert und kann diese weiterleiten . Normalerweise funktioniert es in Ordnung, aber das große Problem ist, dass Cortana häufig keine Nachrichten vorliest und die von Ihnen möglicherweise eingerichteten benutzerdefinierten Klingeltöne für Textnachrichten nicht funktionieren.

    Viele der gleichen Probleme wie bei unserer ursprünglichen Überprüfung des endgültigen Windows 10 Mobile-Betriebssystems bestehen weiterhin. Es gibt immer noch keine Möglichkeit, Aufgaben von Exchange Server, Office 365 oder Outlook aus zu verwalten. Schlimmer noch, es gibt keine Benachrichtigungen über Aufgaben. Das ist ein großer Deal Breaker für jeden, der einen Job hat. Es gibt eine Wunderlist-App, die sich jedoch nicht in Outlook, OneNote, SharePoint, Office 365, Project usw. sowie in die normalen Outlook-Aufgaben integrieren lässt. Daher können wir dies vergessen. Auch Schnittstellenprobleme sind immer noch allgegenwärtig. Viele neue UWP-Apps platzieren ihre Navigationsschaltflächen am oberen Bildschirmrand, wo Ihre Finger sie nicht erreichen können (ohne den Hack zur Erreichbarkeit des Halbbildschirms durch Gedrückthalten der Starttaste zu aktivieren). Schlimmer noch, diese Schaltflächen werden vom Anrufbanner verdeckt wenn Sie telefonieren.

    Die neuen Universal Windows Platform-Versionen der Microsoft-Apps sind ebenfalls nicht besonders zuverlässig. Ich musste mich dreimal abmelden, neu starten und wieder bei OneDrive anmelden, damit alle meine OneDrive-Ordner der obersten Ebene angezeigt wurden. Die Foto-App zeigt gelegentlich alle Fotos an, die ich auf dem Gerät aufgenommen habe, und gelegentlich verschwinden einige davon (und kehren nach einem Neustart zurück).

    Dankenswerterweise ist im Alcatel IDOL 4S auch das WLAN von T-Mobile vollständig integriert, sodass Sie weiterhin Anrufe tätigen und entgegennehmen können, wenn kein Empfang unter der Erde stattfindet oder Sie in einem anderen Land unterwegs sind (sofern Sie über eine gute Verbindung verfügen) WiFi Internetverbindung). Das funktioniert manchmal gut. In anderen Fällen hatten Anrufer ein seltsames Geräusch, als ich antwortete, und sie konnten mich überhaupt nicht hören. Durch Tippen auf die Benachrichtigung einer E-Mail wird diese bestimmte E-Mail nicht geöffnet. Mit der Wetter-App können Sie das Wetter immer noch nicht auf dem Sperrbildschirm anzeigen. Es gibt keinen Blickbildmodus und jetzt das RAW-Format für die Kamera. Die Fähigkeit des Kalenders, Standortfelder automatisch mit Adressen zu vervollständigen, wurde entfernt und stürzt sogar schwer ab, wenn ich versuche, etwas aus einer E-Mail in das Notizfeld eines Termins einzufügen. Groove Music hat den Fehler "Audiogerät kann nicht gefunden werden", wenn ich etwas in einer anderen App höre und dann wieder zu Groove Music wechsle. Wenn die universelle Windows-Plattform die Zukunft von Microsoft ist, haben sie noch einen langen Weg vor sich, damit ihre eigene Software ordnungsgemäß funktioniert. Siehe „Microsoft hat auch ein Problem mit einer Erstanbieter-App“. Die meisten dieser Probleme können Microsoft zugeschrieben werden, da sie auch auf anderen Windows 10-Mobiltelefonen wie dem Lumia 950 auftreten.

    Nun kommen wir zu den wirklich coolen Sachen. Alcatel hat eine gute Sammlung von Virtual Reality-Apps in das IDOL 4S aufgenommen, sodass Sie die mitgelieferte VR-Brille mit unterhaltsamer Software und Inhalten verwenden können. Oben sehen Sie den VR-Launcher, mit dem Sie auf alle anderen VR-Inhalte zugreifen können, die im Lieferumfang des Telefons enthalten sind.

    Es sind zwei VR-Spiele enthalten. Captain Fellcraft und Zombie VR. Captain Fellcraft ist ein Fallschirmsprung-Flugspiel, bei dem Sie durch Tunnel navigieren und Münzen sammeln müssen. Zombie VR ist ein On-Rail-Shooter, bei dem Sie auf Zombies zeigen müssen, die entlang der Straße erscheinen, und sie abschießen müssen. Die Waffe wird automatisch abgefeuert, wenn sie auf einen Zombie gerichtet ist. Sie müssen also nur den Kopf drehen und zielen.

    Tube 360 ​​ist die VR-App mit den meisten Inhalten. Es scheint, dass alle 360-Grad-Videos auf YouTube geladen werden. Dies ist großartig, da der Edge-Webbrowser unter Windows 10 Mobile derzeit 3D-VR-Videos, die auf normalen Webseiten verfügbar sind, nicht korrekt anzeigt.

    Windows 10 Creatives Update?

    Es scheint, dass Alcatel IDOL 4S das Windows 10 Creatives-Update, das Anfang 2017 auf Windows 10 erscheinen soll, wirklich will. Es gibt Gerüchte, dass Microsoft native Unterstützung für die Windows Holographic-Shell in Windows 10 Mobile hinzufügen wird, damit Geräte wie Dadurch kann die Windows Holographic-Benutzeroberfläche direkt in das Telefon geladen werden, während sie an eine VR-Brille angeschlossen ist. In diesem Fall sollte das Alcatel IDOL 4S für das Windows Holographic-Ökosystem bereit sein, was äußerst cool wäre. Alle normalen Universal Windows Platform-Apps, die bereits für Windows 10 Mobile verfügbar sind, sollten in einer holographischen / Virtual-Reality-Oberfläche verwendet werden können. Dies ist natürlich nur Spekulation, aber das Potenzial scheint vorhanden zu sein.

    Kontinuum

    Ja, Alcatel IDOL 4S unterstützt Windows 10 Continuum. Ich habe es mit einem drahtlosen ScreenBeam Mini 2 Continuum Edition-Adapter getestet. Kurz nach der ersten Einrichtung und Verbindung fror der Alcatel IDOL 4S ein und startete sich selbst neu. Der zweite Versuch funktionierte viel besser und Continuum fühlte sich beim Ausführen mehrerer Programme schneller an als das Continuum auf dem Lumia 950, aber das IDOL 4S begann sich bereits nach etwa einer Minute aufzuwärmen. Es scheint eine sichere Sache zu sein, Continuum oder VR nur für relativ kurze Zeit zu verwenden, insbesondere wenn Sie feststellen, dass das Gerät zu heiß wird.

    Kamera

    Das Alcatel IDOL 4S verfügt auf der Rückseite über eine 21-Megapixel-Kamera mit einem Sony-Sensor. Dies ist derselbe Sony IMX230-Kamerasensor, den Sie im Moto X Pure / Style finden. Es werden keine Livebilder oder RAW-DNG-Aufnahmen unterstützt, jedoch ein HDR-Modus. Der HDR-Modus kombiniert zwei JPGs, um einen größeren Dynamikbereich zu erzielen. Dies verlangsamt jedoch die Fotoverarbeitung zwischen den Aufnahmen erheblich. Sie möchten jedoch den HDR-Modus, da der Dynamikbereich ohne ihn ziemlich eng ist. Da es keine RAW-Aufnahmeoption gibt, bleiben Sie auch bei den nachbearbeiteten 21-MP-JPG-Bildern, die eine Menge hässlicher Rauschunterdrückung und künstliches Schärfen beinhalten. Stellen Sie übrigens sicher, dass Sie die Einstellungen für das Seitenverhältnis von 16: 9 auf 4: 3 ändern, um den vollen Kamerasensor nutzen zu können. Das Standard-Seitenverhältnis von 16: 9 schneidet nur Ihr Bild zu.

    In der obigen Stichprobe mit 100% Zuschneiden können wir sehen, wie die JPG-Bildqualität von Alcatel IDOL 4S mit 21 Megapixeln mit der RAW-DNG-Bildqualität von Microsoft Lumia 950 mit 20 Megapixeln verglichen wird. Während auf dem Foto des Lumia 950 Rauschen deutlicher zu erkennen ist, weist das Bild deutlich mehr Details und Schärfe auf, während der Sony IMX230-Sensor des Alcatel IDOL 4S im Vergleich dazu verschmiert und verschwommen aussieht.

    Schauen Sie sich die folgenden Kamerabeispiele in voller Auflösung an. Die nach vorne gerichtete Kamera hat 8 Megapixel und funktioniert tatsächlich sehr gut, obwohl mein Modell eine winzige Staubspezifikation auf dem Objektiv oder Sensor zu haben scheint, die je nach Lichtmenge in der Szene auf den Selfie-Fotos zu sehen ist. Dies ist jedoch eine Vorproduktionsversion, die hoffentlich nicht im echten Geschäft auftaucht. Tageslichtfotos sind in der Regel recht gut, aber der Dynamikbereich ist nicht sehr groß, und die Rauschunterdrückungsfilter verwischen die feineren Details. Der Blitz ist sehr langsam mit einer kurzen Reichweite sowohl an der vorderen als auch an der hinteren Kamera. Erwarten Sie also nicht, dass Sie damit eine Aktion einfrieren. Der HDR-Modus eignet sich hervorragend zum Kombinieren von Lichtern und Schatten aus mehreren Bildern, um eine größere Detailpalette zu erzielen, ohne zu künstlich zu wirken.

    Leistung

    684.09 ist das Alcatel IDOL 4S mit dem WPBench-Score von Windows 10 und das ist fast dreimal höher als bei vielen Windows-Handys des letzten Jahres. Das Lumia 640 XL erzielte in WPBench 240,71 Punkte, verglichen mit 245,07 beim Lumia 640, 218,14 beim Lumia 630, 169,25 beim Lumia 521, 234,73 beim Lumia 928 oder 232,11 beim Lumia 925.

    Akkulaufzeit

    Im Akkulaufzeittest von WP Bench unter konstanter CPU-Belastung hielt der Alcatel IDOL 4S 2 Stunden, 39 Minuten und 26 Sekunden. Das hört sich nicht viel an und ist sicherlich weniger als bei einigen anderen Telefonen, auf denen der gleiche CPU-Stresstest durchgeführt wird. Denken Sie jedoch daran, dass dies eine ziemlich leistungsstarke CPU ist und mehr Strom benötigt. Im wirklichen Leben dauert es ungefähr 8 Stunden. Wenn ich nach der Arbeit ausgehen würde, müsste ich am Nachmittag eine Aufladung durchführen, um auf der sicheren Seite zu sein. Glücklicherweise unterstützt der Alcatel IDOL 4S QuickCharge 3.0. Wenn Sie ihn also für eine Weile anschließen, können Sie schnell wieder bis zu 100% des Akkus aufladen.

    Preise und Verfügbarkeit

    Der Alcatel IDOL 4S wird ab dem 10. November für 469,99 USD sowohl online als auch im Handel auf T-Mobile USA erhältlich sein. Denken Sie daran, dass die Virtual Reality-Schutzbrille zusammen mit dem QuickCharge-Netzteil und dem USB-C-Kabel im Lieferumfang enthalten ist.

    Schlussfolgerung

    Das Alcatel IDOL 4S ist ein wunderschönes Gerät. Es ist dünn, glänzend und schnell. Es ist das erste Unternehmen, das der Plattform auch Unterstützung für mobile virtuelle Realität hinzufügt! Leider scheint es zumindest zu diesem Zeitpunkt so, als würde Microsoft Alcatel mit seinen schlecht gemachten Universal Windows Platform-Apps unter Windows 10 Mobile wirklich zurückhalten. Wenn sie zusammenarbeiten und ihre eigenen universellen Apps auf ihren eigenen Plattformen ordnungsgemäß funktionieren lassen und gleichzeitig Windows 10 Mobile eine überzeugende Windows Holographic / VR-Shell hinzufügen können, dann könnten wir im Alcatel IDOL 4S etwas ganz Besonderes haben. Windows-Fans und angehende holographische / VR-Entwickler würden auf ein solches Gerät springen, da es so viel günstiger ist als das High-End-HoloLens. Tatsächlich könnte das Alcatel IDOL 4S 3 Benutzerinteraktionsmethoden unterstützen, mit denen Entwickler testen und zwischen denen Benutzer je nach Bedarf wechseln können… 1. Mobile Handheld-Benutzeroberfläche… 2. Desktop-PC-Benutzeroberfläche über Continuum, wenn Sie einen größeren Bildschirm anschließen … Und 3. Windows Holographic UI, wenn Sie die VR-Brille anschließen. Letzteres funktioniert derzeit nicht und es ist nicht bekannt, ob es jemals funktionieren wird, aber es scheint eine gute Idee zu sein. Das Alcatel IDOL 4S könnte unser erster Blick auf eine flexible Zukunft von Windows 10 Mobile sein, in der das Telefon jederzeit zu einem Desktop-PC und einem Virtual-Reality-Gerät werden kann.

    Alcatel Idol 4S mit Windows 10 VR Review

    Das Endergebnis

    Das Alcatel Idol 4S ist ein elegantes Windows Phone mit leistungsstarker Hardware, Produktivitätsfunktionen und Virtual-Reality-Funktionen. Es ist eine großartige Wahl für T-Mobile-Benutzer, die die relativ begrenzte App-Auswahl übersehen können.

    • Zurück nach oben
    • Design und Funktionen
    • Display und VR
    • Netzwerkleistung und Konnektivität
    • Prozessor, Akku und Kamera
    • Software
    • Schlussfolgerungen

      Knackiges AMOLED-Display.

      Zwei vordere und hintere Lautsprecher.

      Fingerabdrucksensor, Dualband-WLAN und erweiterbarer Speicher.

      Wird mit VR-Headset geliefert.

      Unterstützt Windows Continuum.

      Windows Mobile fehlen noch viele wichtige Apps.

      Nur durchschnittliche Netzwerkleistung.

      Das Alcatel Idol 4S ist eines der ersten Windows-Telefone seit einiger Zeit. Anstatt sich wie das letzte Keuchen eines sterbenden Betriebssystems zu fühlen, dient es als Beweis dafür, dass Windows-Telefone noch funktionsfähig sind. Exklusiv für T-Mobile ist es außen dasselbe Telefon wie die Android-Version, die wir Anfang dieses Jahres getestet haben. Unter der Haube verfügt es jedoch über einen leistungsstärkeren Prozessor und läuft unter Windows 10 Mobile, sodass es einzigartige Funktionen wie Continuum nutzen kann. Es ist auch das erste Windows Phone, das Virtual Reality unterstützt, und wird mit einem dedizierten VR-Headset geliefert. Insgesamt ist das Idol 4S für 469,99 US-Dollar ein großartiges Gerät für Unterhaltung und Produktivität, das nur durch den relativen Mangel an mobilen Apps von Microsoft im Vergleich zu Android und iOS gebremst wird.

      Design und Funktionen

      Das Idol 4S ist ein elegantes und attraktives Telefon aus zwei Glasscheiben, die von einem Metallstreifen an den Seiten zusammengehalten werden und auf den ersten Blick dem Samsung Galaxy S7 Edge ähneln. Es ist nur in Schwarz erhältlich und das zurückhaltende Design verleiht ihm im Vergleich zur sperrigen Kunststoffkonstruktion des HP Elite x3 ein edles Aussehen.

      Das 4S kann als Phablet mit 6,1 x 3,0 x 0,3 Zoll (HWD) und 5,4 Unzen bezeichnet werden, hat aber nichts mit dem gigantischen Elite x3 (6,3 x 3,3 x 0,3 Zoll, 6,8 Unzen) zu tun. Die Abmessungen sind identisch mit denen von Google Pixel XL, und beide Telefone sind etwas zu breit, um mit dem Daumen darüber zu greifen. Durch langes Drücken der Start-Taste wird der Einhandmodus gestartet, der den Bildschirm halbiert, um Ihnen den Zugriff auf Live-Kacheln zu erleichtern.

      Ähnliche Produkte

      HP Elite x3

      ZTE Axon 7

      Google Pixel XL

      Apple iPhone 7 Plus

      Samsung Galaxy S7 Edge

      Alcatel Idol 4S

      Ein SIM- / microSD-Kartensteckplatz befindet sich zusammen mit einem Netzschalter auf der linken Seite des Telefons und funktioniert mit einer Samsung Evo + -Karte mit 256 GB einwandfrei. Auf der rechten Seite finden Sie eine Lautstärkewippe sowie eine kreisförmige Taste, die als programmierbarer BoomKey für Android Idol 4S diente. Hier wurde es neu verwendet, um die Kamera vom Startbildschirm aus zu starten und als Auslöser zu fungieren, wenn die Kamera-App geöffnet ist. Ein USB-C-Ladeanschluss befindet sich unten und oben befindet sich eine 3,5-mm-Audiobuchse.

      Zu den bemerkenswerten physischen Merkmalen des Idol 4S gehören sowohl nach hinten als auch nach vorne gerichtete Lautsprecher an der Ober- und Unterkante. Die Audioqualität ist ausgezeichnet und verfügt über eine größere Tontiefe und eine höhere Lautstärke als die meisten Telefone auf dem Markt. Es wird nur von den boomenden Frontlautsprechern des ZTE Axon 7 übertroffen.

      Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor, der von Windows Hello betrieben wird. Das Registrieren eines Fingerabdrucks unterscheidet sich nicht wesentlich von Android oder iOS. Sie scannen einfach Ihre Ziffer und richten einen PIN-Code als Backup ein. Ich fand den Sensor etwas langsamer und weniger genau als beim Pixel XL und Apple iPhone 7 Plus, was mehr Versuche zum Entsperren erforderlich machte.

      Anzeige und VR

      Das Idol 4S verfügt über ein gestochen scharfes 5,5-Zoll-AMOLED-Display (1.920 x 1.080) mit hervorragenden Betrachtungswinkeln und satten Farben. Die Auflösung beträgt 401 Pixel pro Zoll (ppi), was nicht so scharf ist wie das Quad-HD-Panel des 6-Zoll-Elite x3 (494ppi) oder des 5,5-Zoll-Axon 7 (538ppi), entspricht jedoch dem 1080p-Display auf dem iPhone 7 Plus. Das von der Windows 10-Benutzeroberfläche bevorzugte dunkle Thema sieht besonders gut aus, da AMOLED nur bei Bedarf Pixel aufleuchten lässt.

      Das 4S ist das erste Windows Phone mit VR-Fokus und einem im Lieferumfang enthaltenen Headset. Es besteht aus robustem weißem Kunststoff mit einem weichen Klettverschluss. Das Telefon klickt leicht ein, erkennt jedoch im Gegensatz zum Android Idol 4S nicht automatisch, dass es im Headset platziert wurde.

      Mit der VR Launcher-App können Sie Spiele spielen und 360-Grad-Fotos und -Videos anzeigen. Die kapazitiven Vorwärts- und Zurück-Tasten an der Unterseite des Headsets reagierten jedoch häufig nicht. In einigen Apps schienen sie überhaupt nicht zu funktionieren, in anderen funktionierten sie, aber es fehlte ihnen an haptischem Feedback. Das Headset ist komfortabel und das Spielen und Ansehen von Videos macht Spaß, obwohl ich einige Pixel mehr bemerkt habe als bei der Quad HD Android-Version des Telefons.

      Neben den vorinstallierten VR Gallery-, Video- und Launcher-Apps gibt es auch einen VR Store, in dem Sie weitere Spiele und 360-Grad-Medien herunterladen können. Die Auswahl ist jedoch spärlich. Viele beliebte VR-Spiele, die im Google Play Store zu finden sind, wie Insidious VR, Flight Simulator und Sisters: A Virtual Reality Ghost Story, sind nicht verfügbar. Es ist ein Mikrokosmos des gleichen Problems, auf das wir bei der Verfügbarkeit von Apps auf Windows-Telefonen im Allgemeinen gestoßen sind.

      Netzwerkleistung und Konnektivität

      Das Idol 4S ist exklusiv für T-Mobile erhältlich, und die Auswahl an LTE-Bändern macht dies besonders deutlich. Es werden nur die Bänder 2/4/12 unterstützt, genau wie bei Einsteigertelefonen wie dem LG K7. Auf Axon 7 und HP Elite x3 erhalten Sie einen viel umfassenderen Satz von LTE-Bändern und damit bessere Download- und Upload-Geschwindigkeiten. Bei unseren Tests in Midtown Manhattan haben wir die Download-Geschwindigkeiten größtenteils im einstelligen Bereich aufgezeichnet. Das Telefon unterstützt auch Dualband-WLAN, jedoch nicht NFC.

      Die Anrufqualität ist großartig. Die Übertragungen sind an beiden Enden laut und klar und es gibt kein Knistern oder Verzerrungen. Die Geräuschunterdrückung ist ebenfalls hervorragend, wobei nur schwaches Windgeräusch als Hintergrundgeräusch auftritt. Die Lautstärke der Hörmuschel ist laut und die Freisprecheinrichtung donnert.

Videos about this topic

Alcatel Idol 4s Review
Alcatel Idol 4S with Windows 10 unboxing and first impressions
MINECRAFT CHECKING FOR UPDATE FIX! OCULUS QUEST VR
Alcatel Idol 4S Android Smartphone with VR Goggles Review
How is Half-Life\: Alyx on Windows Mixed Reality headsets? The test!
Alcatel Idol 4S Revisited\: The LAST Flagship Windows Phone