Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 (2018) Review

Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 (2018) bietet Ihnen 4K-Schönheit auf Kosten der Akkulaufzeit

Von Phillip Tracy, 30. November 2018

Unser Urteil

Das Inspiron 15 7000 2-in-1 verfügt über ein lebendiges 4K-Display und ein schlankes Design. Diese beeinträchtigen jedoch die Akkulaufzeit des Laptops.

  • Lebendiges und gestochen scharfes 4K-Display
  • Flexibles 2-in-1-Design
  • Hochwertige Aluminiummaterialien

    Gegen
    • Kurze Akkulaufzeit ab 4K-Version
    • Flache Tastatur
    • Die Anzeige könnte heller sein

      Das diesjährige Inspiron 15 7000 2-in-1 (ab 899 US-Dollar; 1.359 US-Dollar im Test) befindet sich zwischen den uninspirierten Budget-Laptops von Dell und der renommierten XPS-Reihe und verfügt über ein elegantes Aluminiumdesign und ein wunderschönes optionales 4K-Display. Das Inspiron 15 7000 2-in-1 kombiniert diese Funktionen mit starker Leistung und diskreten Nvidia-Grafiken und ist eine solide Maschine für Menschen, die ein großes Cabrio mit einem hochauflösenden Display wünschen.

      Die schlechte Akkulaufzeit, das schwache Display und die flache und steife Tastatur des Inspiron 15 7000 2-in-1 machen es jedoch schwierig, es anderen Premium-Konkurrenten vorzuziehen.

      Dell Inspiron 15 7000 2-in-1-Kosten- und Konfigurationsoptionen

      Das 859 US-Dollar teure Basismodell des Inspiron 15 7000 2-in-1 (7586) ist in Platinsilber erhältlich und verfügt über ein 1080p-Display. Im Inneren befindet sich eine Intel Core i5-8265U-CPU, 8 GB RAM und eine 256 GB SSD.

      Das 4K-Display ist nur beim Abyss Black-Modell des Inspiron 15 7000 2-in-1 verfügbar. Die von uns getestete Premium-SKU beginnt bei 1.359 US-Dollar und wird zusammen mit einem UHD-Panel mit einer Core i7-8565-CPU, 16 GB RAM und einer 256 GB SSD geliefert. Das Spitzenmodell erhöht die Speicherkapazität auf 512 GB, wobei diese Version für 1.459 US-Dollar verkauft wird.

      Design

      "Dies ist ein Inspiron-Laptop?" Sagte ich mit einem zufriedenen Grinsen, als ich das Inspiron 15 7000 2-in-1 zum ersten Mal öffnete. Im Gegensatz zu seinen billigeren Geschwistern fühlt sich das Inspiron 15 7000 2-in-1 wie ein echtes Premium-Gerät an. Dies ist dem massiven Aluminiummaterial und dem starren Scharnier zu verdanken, das das flexible Display des Laptops hält.

      Im Vergleich zu Premium-Laptops wie dem Dell XPS 15 und dem Lenovo ThinkPad X1 Extreme ist das Design des Inspiron jedoch eher fußgängerfreundlich. Das dunkelgraue Metall, das den Laptop umhüllt, wird nur durch ein glänzendes Dell-Logo und einige Chromleisten um das Touchpad und den Fingerabdrucksensor / Netzschalter unterbrochen. Auf dem Deck des Inspiron 15 7000 2-in-1 befindet sich zwischen dem Touchpad und der Tastatur die sanfteste Steigung. Das zurückhaltende Chassis mit seinem dunklen Farbschema wirkt höflich und verstohlen, wenn auch ohne bemerkenswerte Designelemente.

      Es ist schön zu sehen, dass dieser Inspiron-Laptop das Edge-to-Edge-Display verwendet, das durch Dells eigene XPS-Produkte bekannt wurde. Während ein solches Display derzeit ein weit verbreitetes Merkmal ist, wirken die dünnen Einfassungen des Inspiron 15 7000 Wunder auf den 4K-Bildschirm und rücken das Herzstück dieses Laptops angemessen ins Rampenlicht.

      Dies ist ein Inspiron-Laptop? ' Sagte ich mit einem zufriedenen Grinsen, als ich das Inspiron 15 7000 2-in-1 zum ersten Mal öffnete.

      Mit 14,2 x 9,5 x 0,7 Zoll und 4,5 Pfund ist das Inspiron 15 7000 2-in-1 nicht viel größer als einige der kompaktesten 15,6-Zoll-Cabriolets. Tatsächlich hat der 15-Zoll-HP Spectre x360 (14,1 x 9,8 x 0,8 Zoll, 4,6 Pfund) eine noch größere Stellfläche und wiegt mehr als das Inspiron. Das Dell XPS 15 2-in-1 (13,9 x 9,2 x 0,6 Zoll, 4,4 Pfund) ist dünner und leichter als das Inspiron 15 7000, aber nicht viel. Natürlich ist das 14-Zoll-Asus ZenBook Flip 14 (12,9 x 8,9 x 0,5 Zoll, 3,3 Pfund) das kleinste und leichteste Modell.

      Ports

      Das Inspiron 15 7000 2-in-1 verfügt über weniger Anschlüsse als die meisten 15-Zoll-Laptops, aber es gibt eine anständige Auswahl, die die meisten Anwendungsfälle erfüllt.

      Auf der linken Seite befindet sich neben einem Stromanschluss ein HDMI-, ein USB-Typ-C-Anschluss und eine Kombination aus Kopfhörer- und Mikrofonbuchse. Zwei USB 3.1 Typ-A-Anschlüsse und ein SD-Kartenleser bilden die rechte Seite des Laptops.

      Ich bin ziemlich verblüfft, dass es in dieser Preisklasse keinen einzigen Thunderbolt 3-Anschluss an einem Laptop gibt. Während es häufig das Opferlamm ist, um die Größe eines Laptops zu reduzieren, verfügten frühere Versionen des Inspiron 15 über einen Ethernet-Anschluss.

      Anzeige

      Der Allround-Laptop von Dell kann mit einem 4K-Display (UHD) und einer herkömmlichen 1080p-Option konfiguriert werden. Unser Testgerät hat das pixelreiche Panel erschüttert, und ich war von der Qualität dieses Displays begeistert. Das 15,6-Zoll-4K-Touchscreen-Display ist außergewöhnlich scharf und lebendig, obwohl ich mir wünschte, es wäre heller.

      Dieses gestochen scharfe Display war mit Pixeln vollgepackt und ließ kein Detail aus, als ich mir den Trailer zum kommenden DC Comics-Film Aquaman ansah. Die Tätowierungen, die Jason Momoas massigen Körper bedeckten, waren leicht zu erkennen, und ich konnte jede Kerbe in einer kunstvollen alten Chiffre sehen. Als Black Manta kurz im Trailer auftaucht, platzen die blutroten Augen des Superschurken vor Wut vor seiner mattschwarzen Muschel.

      Das 15,6-Zoll-4K-Touchscreen-Display ist außergewöhnlich scharf und lebendig, obwohl ich mir wünschte, es wäre heller.

      Der Weißabgleich war auf diesem Display ein bisschen warm, als ich einige meiner Lieblingswebsites besuchte, aber gesättigte Farben und gestochen scharfer Text machten das Surfen im Internet zu einer Freude. Ich hatte keine Probleme mit dem Touchscreen, um im Web zu navigieren oder eine primitive Zeichnung in Paint 3D zu kritzeln.

      Laut unserem Farbmessgerät reproduziert das Display des Inspiron 15 7000 122 Prozent des sRGB-Farbumfangs, wodurch dieser Bildschirm bunter wird als der des Spectre x360 (119 Prozent) und des ZenBook Flip 14 (115 Prozent). Das Inspiron übertraf auch den Premium-Laptop-Durchschnitt (116 Prozent). Wie erwartet verfügt das hochwertigere (und teurere) XPS 15 2-in-1 (160 Prozent) über ein noch lebendigeres Panel.

      Es ist eine Schande, dass das Potenzial dieses reichhaltigen Panels durch eine niedrige maximale Helligkeit beeinträchtigt wird. Mit nur 243 Nits ist der Bildschirm des Inspiron erheblich dunkler als die Displays des Spectre x360 (340 Nits), des ZenBook Flip 14 (274 Nits) und des XPS 15 2-in-1 (387 Nits). Der durchschnittliche Premium-Laptop leuchtet bis zu 320 Nits.

      Tastatur und Touchpad

      Die Tastatur des Inspiron 15 7000 ist in Ordnung.

      Die Tasten sind relativ flach - mit nur 1,2 Millimetern (unter unserer 1,5-mm-Präferenz) - und steif, aber eine schöne taktile Beule und 64 Gramm Betätigungskraft halten das Tipperlebnis bissig.

      Zwischen den Tasten mit Hintergrundbeleuchtung ist viel Platz, aber die Kappen sind ärgerlich flach und etwas klein - Probleme, die bei einem 15-Zoll-Laptop ohne Nummernblock schwer zu entschuldigen sind. Außerdem fühlt sich die Leertaste matschig und flacher an als die anderen Tasten.

      Ich habe beim 10fastfingers.com-Tipptest mit einer Geschwindigkeit von 113 Wörtern pro Minute und einer Genauigkeit von 94 Prozent getippt. Beide Werte liegen bei 95 Prozent Genauigkeit leicht unter meinem Durchschnitt von 119 wpm.

      Eine subtile raue Textur auf dem 4,1 x 3,1 Zoll großen Touchpad bot einen willkommenen Widerstand, als ich über mehrere Google Chrome-Registerkarten navigierte. Ich hatte keine Probleme damit, die große verchromte Oberfläche zum Ausführen von Windows 10-Gesten zu verwenden, einschließlich Pinch-to-Zoom und Drei-Finger-Wischen zum Wechseln von Apps.

      Audio

      Die unteren Stereolautsprecher des Inspiron 15 7000 2-in-1 spielten Ben Howards Live-Track "Empty Corridors" laut genug, um einen mittelgroßen Konferenzraum zu füllen. Die Audioqualität ist jedoch bei maximaler Lautstärke schlecht. Der Gesang war hohl und die akustischen Gitarrensounds waren schrill und verzerrt.

      Der Ton wurde erheblich aufgeräumt, als ich die Lautstärke auf 75 Prozent herunterwählte. Bei einem angenehmeren Hörpegel geben die Lautsprecher einen klaren und klaren Klang wieder. Beachten Sie, dass das vom Inspiron 15 7000 2-in-1 erzeugte Audio dreifach schwer ist, sodass Bassköpfe möglicherweise einen Bluetooth-Lautsprecher kaufen möchten.

      Leistung

      Die Intel Core i7-8565U-CPU und 16 GB RAM im Inspiron 15 7000 2-in-1 sind bei unseren realen Leistungstests nicht zurückgegangen. Ich habe mir ein 1080p-YouTube-Video im Vollbildmodus mit 20 anderen im Hintergrund geöffneten Registerkarten angesehen und bin auf keinen einzigen Schluckauf gestoßen. Entschlossen, die Bruchstelle dieser Maschine zu finden, habe ich ein paar 1080p Twitch-Streams und zwei weitere Full-HD-Videos geladen, aber das Inspiron 15 7000 hat sich auf beeindruckende Weise durchgesetzt.

      Unser High-End-Testgerät erzielte im Geekbench 4-Benchmark für die Gesamtleistung 13.070 Punkte und übertraf damit das ZenBook Flip 14 (12.799) und den Premium-Kategoriedurchschnitt (12.240). Das Inspiron 15 war jedoch nicht mit dem Spectre x360 (15.340) oder XPS 15 2-in-1 (15.040) vergleichbar, die beide eine viel bessere Leistung bieten.

      Die 256 GB M.2 PCIe NVMe SSD im Inspiron 15 7000 2-in-1 ist ziemlich schnell. In unserem Dateiübertragungstest wurden 4,97 GB Mixed-Media-Dateien in 16 Sekunden dupliziert, was einer Rate von 318,1 Megabyte pro Sekunde entspricht. Dies entspricht der Geschwindigkeit des ZenBook Flip 14 (PCIe SSD, 318,1 MBit / s) und übertrifft das Ergebnis des Spectre x360 (512 GB M.2 PCIe NVMe SSD, 221 MBit / s). Das XPS 15 (1 TB NVMe PCIe SSD, 392 MBit / s) und der durchschnittliche Premium-Laptop (496 MBit / s) erledigten die Aufgabe jedoch viel schneller.

      In unserem Excel-Makrotest benötigte das Inspiron 15 7000 2-in-1 1 Minute und 23 Sekunden, um 65.000 Namen mit den entsprechenden Adressen abzugleichen. Das XPS 15 2-in-1 (0:58) führt die Konkurrenz erneut an neben dem Spectre x360 (0:57). Das ZenBook Flip 14 (1:40) blieb bei diesem Test zurück und blieb sogar hinter dem Premium-Laptop-Durchschnitt (1:35) zurück.

      Wir haben ähnliche Ergebnisse beim HandBrake-Videobearbeitungstest gesehen, bei dem ein 4K-Video in eine Auflösung von 1080p konvertiert wird. Das Inspiron 15 7000 2-in-1 benötigte 21 Minuten und 31 Sekunden, um den Vorgang abzuschließen, während das XPS 15 2-in-1 (14:10) und das Spectre x360 (15:01) die Aufgabe in drei Vierteln erledigten dieser Zeit. Das Inspiron hat zwar knapp unter dem Premium-Laptop-Durchschnitt (21:24) gelegen, aber das ZenBook Flip 14 (25:04) übertroffen.

      Grafiken

      Die Nvidia GeForce MX150-GPU im Inspiron 15 7000 ist ein deutlicher Fortschritt gegenüber der integrierten Intel UHD-Grafik, die in anderen schlanken Laptops zu finden ist. Sie sollten keine Probleme haben, moderne Spiele mit niedrigen Einstellungen auf diesem Computer zu spielen.

      Das Inspiron erzielte beim 3DMark Ice Storm Unlimited-Grafiktest 98.821 Punkte. Das ist ein solides Ergebnis, aber schlechter als das, was die Konkurrenz erreicht hat. Das ZenBook Flip 14 (GeForce MX150) erzielte beispielsweise 110.792 Punkte, während das Spectre x360 (147.606, Radeon RX Vega M GL) und das XPS 15 2-in-1 (150.257, Radeon RX Vega M GL) eine noch bessere Leistung erzielten / p>

      Das Inspiron 15 7000 2-in-1 verfügt über dieselbe GPU wie das ZenBook Flip 14 (122 fps). Kein Wunder, dass der Laptop von Dell das Rennspiel Dirt 3 mit 126 fps ungefähr mit der gleichen Bildrate spielte. Die leistungsstärkeren GPUs des Spectre x360 (182 fps) und des XPS 15 2-in-1 (186 fps) zahlten sich mit reibungsloseren Spielesitzungen aus. Der durchschnittliche Premium-Laptop spielt mit 74 fps, was immer noch deutlich über unserer Spielbarkeitsschwelle von 30 fps liegt.

      Akkulaufzeit

      Ein dünnes Gehäuse und ein 4K-Display ergeben ein Rezept für Probleme mit der Akkulaufzeit. Sicher genug, das Inspiron 15 7000 2-in-1 bleibt nicht lange mit Strom versorgt, nachdem Sie es von einer Steckdose getrennt haben. Mit einer Laufzeit von nur 5 Stunden und 37 Minuten blieb das Inspiron hinter dem XPS 15 2-in-1 (6:28) zurück und schlug das kurzlebige Spectre x360 (5:20) kaum. Wenn Sie eine längere Lebensdauer wünschen, entscheiden wir uns für ein 1080p-Display.

      Obwohl es sich nicht um einen Vergleich von Äpfeln zu Äpfeln handelt, zeigen die 9 Stunden und 27 Minuten Akkulaufzeit des ZenBook Flip 14 (1080p), wie stark ein 4K-Display die Ausdauer beeinträchtigen kann. Der Durchschnitt der Akkulaufzeit für Premium-Laptops (8:14) ist mehr als 3 Stunden länger als die 2-in-1-Zeit des Inspiron 15 7000.

      Webcam

      Wir haben uns in der Vergangenheit bei Dell dafür eingesetzt, die Webcams seines Laptops unter dem Display neu zu positionieren, um dünne Rahmen aufzunehmen. Glücklicherweise scheint Dell herausgefunden zu haben, wie man das Beste aus beiden Welten herausholt. Das 720p-Objektiv des Inspiron 15 7000 befindet sich auf der dünnen Blende über dem Display. Damit ist diese Kamera den Webcams des XPS 13 und XPS 15 bereits meilenweit voraus.

      In Bezug auf die Bildqualität nimmt die Kamera ausreichend Fotos auf, aber häufige Videokonferenzen sollten sich für eine externe Webcam entscheiden. Als ich in unserem schwach beleuchteten Büro ein Selfie machte, war der natürliche rote Farbton meines Gesichts auf tomatenrote Werte übertrieben. In Kombination mit dem leuchtenden Gelb von eigentlich schmutzigen blonden Haaren sah ich ein bisschen wie Ronald McDonald aus. Zumindest hat die Selfie-Kamera - wie einzelne Haarsträhnen - eine Menge Details erfasst, allerdings mit viel visuellem Rauschen.

      Hitze

      Das Inspiron 15 7000 2-in-1 wurde auf ein unangenehmes Niveau erwärmt, als wir ein 15-minütiges HD-Video im Vollbildmodus abspielten, aber der Laptop erreichte nie ungeheure Temperaturen. Das Touchpad blieb deutlich unter unserer Komfortschwelle von 95 Grad Fahrenheit und blieb bei lauwarmen 86 Grad. Die Mitte der Tastatur erwärmte sich jedoch auf 98,5 Grad, während die Unterseite des Laptops (103 Grad) und der Bereich in der Nähe des Scharniers (106 Grad) jeweils 100 Grad durchbrachen.

      Software und Garantie

      Dell bringt eine Reihe vorinstallierter Apps auf das Inspiron 15 7000, von denen einige nützlicher sind als andere. Dell CinemaColor ist eine supereinfache Möglichkeit, die Farbtemperatur anzupassen, indem Sie aus vier Voreinstellungen auswählen: Film, Abend, Sport und Animation. Die Dell Customer Connect-App zeigte mir einen blauen Bildschirm, auf dem angegeben wurde, dass eine neue Umfrage verfügbar ist. Sie können diese App also deinstallieren.

      Umgekehrt ist Dell Update eine wichtige Anwendung, die Ihren Computer mit den neuesten Softwareversionen auf dem neuesten Stand hält. Sie können auch Dell Mobile Connect ausprobieren, wenn Sie Ihr Smartphone mit Ihrem Laptop verbinden möchten.

      Die Anwendungen, auf die Microsoft bei jedem Windows 10-Heim-PC bestehen möchte, beanspruchen mehr Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Dazu gehören Netflix, Sticky Note, Minecraft und einige Kinderspiele wie Hidden Temple und Candy Crush.

      Das Inspiron 15 7000 2-in-1 wird mit einer einjährigen Garantie geliefert. Sehen Sie, wie Dell bei unserem Tech Support Showdown und dem Ranking der besten und schlechtesten Marken abgeschnitten hat.

      Fazit

      Mit dem Inspiron 15 7000 2-in-1 erhalten Sie ein gestochen scharfes, lebendiges 4K-Display und ein schlankes Premium-Aluminiumgehäuse zu einem relativ niedrigen Preis. Künstler und Studenten, die es vorziehen, Notizen von Hand zu machen, werden das flexible Design und den großen, reaktionsschnellen Touchscreen des Laptops zu schätzen wissen. Leider wurden die Probleme, die wir beim Inspiron 15 7000 2-in-1 im letzten Jahr hatten, nicht behoben. Dieses neueste Modell hat eine kurze Akkulaufzeit von weniger als 6 Stunden und sein Display ist zwar lebendig und scharf, aber nicht hell genug.

      Wenn Sie ein paar hundert Dollar sparen können, empfehlen wir Ihnen, das Dell XPS 15 2-in-1 (zunächst 1.499 US-Dollar) zu verwenden, das eine (geringfügig) längere Akkulaufzeit, ein kompakteres Design und ein erstklassiges Display aufweist . Der HP Spectre x360 (1.490 US-Dollar für den Start) ist eine weitere großartige Option mit attraktivem Design, schneller Leistung und lebendigem 4K-Bildschirm.

      Zum richtigen Preis ist das Inspiron 15 7000 2-in-1 ein guter Kauf. Wenn Sie können, empfehlen wir jedoch, etwas mehr für konkurrierende Laptops auszugeben, die weniger Kompromisse eingehen.

      Dell Inspiron 17 7000 2-in-1-Test: Es ist eine Schande

      Abschnitte überprüfen
      • Überprüfung
      • Technische Daten

        Obwohl es ziemlich ordentlich ist, auf einem geräumigen 17-Zoll-Touchscreen durch Websites zu scrollen, wurden meine Träume, es als Tablet zu verwenden, durch den 2,77 kg schweren Rahmen des Dell schnell zunichte gemacht. Sogar das Stützen auf einem Bein auf der Couch erwies sich als anstrengend.

Videos about this topic

Dell Inspiron 17 7000 2-in-1 Review | 17.3inch FHD Touch Laptop
Dell Inspiron 17 7000 (7778) 2-in-1 Laptop Review
DON\'T Buy a Laptop Right Now! [Intel 11th Gen + Xe TESTED] | The Tech Chap
Dell inspiron 17 5770 review
Dell Inspiron 17 5770 DC Jack Replacement w/ Memory & Hard Drive Removal 2018 Model
How to Upgrade M.2 Pcie Nvme SSD RAM Dell Inspiron 17 3000 3793 disassembly