Fossil Hybrid HR Review

Die Fossil Hybrid HR ist eine ganz andere Art von Hybrid-Smartwatch als wir es gewohnt sind.

Anstatt die intelligenten Elemente vollständig zu verbergen, kombiniert der neueste Hybrid von Fossil Widgets, Benachrichtigungen und Trainings-Tracking über ein brandneues E-Ink-Display mit dem Gesicht.

Es folgt einem Trend bei Hybrid-Smartwatches, bei dem sich Uhren von unsichtbaren Smart-Funktionen entfernen und stattdessen verschiedene Methoden fördern, um zu zeigen, was verfolgt wird. Alles natürlich immer noch, während Sie die analogen Hände behalten.

Während der Garmin Vivomove Luxe ein farbenfrohes und scharfes Display bietet, das beim Tippen angezeigt wird, und die eingehenden Withings ScanWatch oder Withings Steel HR Sport intelligentere Funktionen in einem kleinen Zifferblatt zeigen, nimmt Fossil die Dinge etwas retro.

Im Vergleich zu diesen beiden Konkurrenten ist der Hybrid HR auch recht günstig. Mit £ 189 ist es ungefähr der gleiche Preis wie der Withings Steel HR Sport, aber tatsächlich billiger als der günstigste Garmin Vivomove.

Zahlt sich die E-Ink-Route bei ihrem Debüt für Fossil aus? Wir haben in den letzten Wochen mit dem Hybrid HR gelebt, um dies herauszufinden.

Fossil Hybrid HR Review: Design und E-Ink-Anzeige

Wir waren schon immer große Fans davon, wie Fossils Hybriden ausgesehen haben. Ältere Modelle könnten leicht mit einer „dummen“ Uhr verwechselt werden - und es waren wirklich nur die leicht klobigen Gehäuse, die sie verraten haben.

Das zusätzliche Gewicht ist in den letzten Jahren weniger spürbar geworden, und der Hybrid HR ist ein Beweis dafür, wie weit die Dinge gekommen sind. Wir hatten das Hybrid HR Collider-Modell zum Leben, das zu einem 42-mm-schwarzen Gehäuse und einem 22-mm-braunen Lederband passt.

Viele der Designmerkmale früherer Fossil-Hybriden sind noch vorhanden. Es ist edel, angenehm zu tragen und fühlt sich eher wie eine normale analoge Uhr an als wie ein Garmin oder Withings Hybrid.

Formgetreu bietet Fossil seinen Hybrid in einer Vielzahl von Looks und Ausführungen an, einschließlich Modellen für Frauen. Alle Modelle haben jedoch das gleiche Uhrengehäuse und die gleiche Krone und zwei Knöpfe an der Seite.

Das radikalste Element des Designs ist natürlich das E-Ink-Display - dieselbe Art von Bildschirmtechnologie wie bei Amazon Kindle E-Readern und Pebbles Smartwatches.

Es ist einfach, an Pebble und speziell an die Zeit zu denken, wenn Sie den Fossil Hybrid HR zum ersten Mal sehen. Der große Unterschied zu Fossils Uhr besteht in den Zeigern, die sich dynamisch bewegen, um das Anzeigen von Informationen zu erleichtern.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir diese Art von Kombination sehen. Die LG Watch W7 hat mit Wear OS etwas Ähnliches gemacht, das Startup MyKronoz hat es ebenfalls versucht und Garmin tut dies bei seinen Vivomove-Uhren. Die Hinrichtung von LG und MyKronoz war sehr umständlich, während Garmin die Dinge viel besser machte.

Aus unserer Sicht sind Fossils intelligente analoge Hände mit Garmins Bemühungen genau richtig. Die meisten angezeigten Daten befinden sich über und unter den Zeigern der Uhr, die sich bewegen, um horizontal um 9 Uhr und 3 Uhr zu sitzen, um Platz zu schaffen.

Auf dem Standard-Überwachungsbildschirm werden unweigerlich einige Symbole verdeckt, die Ihre Daten anzeigen, um die Uhrzeit anzuzeigen. Um dies zu bewältigen, können Sie Ihr Handgelenk bewegen, wodurch die Zeiger der Uhr bewegt werden, damit Sie die verdeckten Daten anzeigen können.

In Bezug auf die Sichtbarkeit des Bildschirms, bei normalem Tageslicht, drinnen oder draußen, sind die Dinge an dieser Front absolut in Ordnung. Wenn es dunkler wird, müssen Sie zweimal auf den Bildschirm tippen, um die Hintergrundbeleuchtung aufzurufen. Diese recht schwache Lichtquelle wird von vier Ecken des Zifferblatts ausgestrahlt, um das Ablesen bei Nacht zu erleichtern.

Trotzdem hatten wir ein ziemlich bemerkenswertes Problem mit dem Bildschirm. Bei einigen Gelegenheiten trat Dampf im Gehäuse auf und verdeckte einen Teil des Zifferblatts, wie oben gezeigt.

Wir dachten anfangs, dass es mit dem einen Mal zusammenhängt, als wir es versehentlich unter die Dusche genommen haben. Der Hybrid HR hat eine 3ATM-Bewertung, was bedeutet, dass er spritzwassergeschützt ist, aber nicht zum Schwimmen oder Duschen geeignet ist.

Es scheint jedoch, dass das Dämpfen aufgetreten ist, als wir den Trainingsmodus im Fitnessstudio getestet haben. Die Hitze gefällt ihr eindeutig nicht.

Wir haben Fossil um ein offizielles Wort gebeten, ob es ein Problem kennt und ob Benutzer etwas tun können, um dies zu verhindern, aber noch keinen Kommentar erhalten.

Fossil Hybrid HR Review: Software und Navigation

Mit dem Hinzufügen des Bildschirms ändert sich die Art und Weise, wie Sie mit dieser Uhr interagieren, erheblich.

Fossil verwendet im Gegensatz zu Googles Wear OS, das nur für vollständige Touchscreen-Smartwatches verfügbar ist, ein eigenes internes Betriebssystem. Es ist mit einer neuen Fossil Hybrid-Begleit-Smartphone-App ausgestattet, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist.

Während die physischen Schaltflächen bei Fossil-Hybriden früher eine Möglichkeit waren, Verknüpfungsfunktionen zuzuweisen, sind sie für die Navigation in der Benutzeroberfläche der Uhr mit dieser Technologie nützlicher. Die Benutzeroberfläche braucht definitiv etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen - und es ist nicht die schnellste oder effizienteste Uhr, durch die man navigieren kann -, aber man gewöhnt sich daran.

Auf dem Hauptbildschirm werden kleine Symbole angezeigt, auf denen Daten wie Wetter, Herzfrequenz, Schrittzahl und Datum angezeigt werden, die Sie auch anpassen können. Durch Drücken der oberen Taste gelangen Sie zum Bildschirm "Heute", auf dem Sie eine Momentaufnahme Ihrer Fitnessstatistiken sehen können.

Um diesen Bildschirm zu verlassen, müssen Sie diese Schaltflächen verwenden, um die Option Startbildschirm auszuwählen. Durch Drücken der Krone werden Ihre Benachrichtigungen angezeigt. Wenn Sie diese Krone gedrückt halten, wird das Einstellungsmenü geöffnet, in dem Sie alle Funktionen zur Verfügung haben.

Benutzerfreundlichkeit ist nichts, was wir mit der Software verbinden würden, die auf dieser Uhr läuft, wie wir sagen. Es funktioniert, ist aber etwas klobig und diese Tasten sind etwas steif, um Dinge zu drücken und auszuwählen.

Hier gibt es noch etwas zu tun, und wir stellen uns vor, dass dies das Zahnen vor einer verfeinerten und effizienteren zweiten Generation mit dem E-Ink-Display darstellt.

Fossil Hybrid HR-Test: Smartwatch-Funktionen

Es gibt eine ganze Menge, die der Hybrid HR leisten kann - sicherlich genug, um den durchschnittlichen Benutzer zu beruhigen - es fühlt sich einfach nicht nach Garmin-Hybrid-Funktionsstufen an.

Sie können Ihre Benachrichtigungen anzeigen (obwohl Sie nicht darauf reagieren können), mein Telefon suchen verwenden und die Steuerelemente für die Musikwiedergabe nutzen, mit denen Sie die Wiedergabe auf Ihrem Telefon abspielen, anhalten oder überspringen können.

Was Sie nicht erhalten, ist Unterstützung für kontaktloses Bezahlen, einen intelligenten Assistenten, Musikspeicher oder die Möglichkeit, Apps herunterzuladen. Auch den Zifferblättern steht nicht viel im Wege. Sie können die Widgets wie oben erwähnt ändern, aber nichts weiter.

Das Anzeigen und Lesen von Benachrichtigungen funktioniert gut genug, auch wenn Sie diese steifen Drückertasten drücken müssen, um durch die gesamte Benachrichtigung zu scrollen. In einigen Fällen konnten wir eine Benachrichtigung jedoch nicht löschen. Hoffentlich ist dies ein Softwareproblem, das mit einem Update behoben werden kann.

Fossil Hybrid HR Review: Fitness- und Sport-Tracking

Fitness-Tracking hat sich über Schritte und Schlaf hinaus verbessert. Sie erhalten diese Dinge immer noch, aber jetzt können Sie das Training von der Uhr aus verfolgen und die Herzfrequenz vor Ort messen.

Für die Trainingsverfolgung verlassen Sie sich auf den Bewegungssensor des Beschleunigungsmessers, da kein GPS an Bord vorhanden ist oder die Verbindung Ihres Telefons nicht verwendet werden kann.

Es gibt spezielle Modi für Laufen, Laufen auf dem Laufband, Gewichte, Ellipsentraining und nur eine allgemeine Trainingsoption.

Sobald Sie Ihren Tracking-Modus ausgewählt haben, bewegen sich die Zeiger auf dem Bildschirm, um anzuzeigen, dass das Tracking mit Ihren Echtzeit-Statistiken oben und unten auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Diese Echtzeitmetriken erscheinen ziemlich klein und sind nicht besonders leicht zu sehen, insbesondere nachts. Unter dem Gesichtspunkt der Genauigkeit haben wir es eine Stunde lang mit einer GPS-Laufuhr ausgeführt. Mithilfe der folgenden Bildschirme können Sie sich ein Bild von der Genauigkeit und dem Detaillierungsgrad machen, den Sie erhalten.

Laufverfolgung im Vergleich: Fossil Hybrid HR (links) und Garmin Fenix ​​6 (rechts)

Mit dem Herzfrequenzmesser können Sie Messungen durchführen und die Herzfrequenz auch im Schlaf messen. Es wird auch verwendet, wenn Sie trainieren und bei unseren Tests überraschend gute Ergebnisse erzielen.

Bei unseren Lauftests gegen einen Brustgurt waren es nur ein bis zwei BPM gegenüber den durchschnittlichen und maximalen Herzfrequenzwerten. Ähnlich war es auch bei unseren Ruderintervalltests in Innenräumen.

Es gibt Herzfrequenzdiagramme, in die Sie eintauchen können, wenn Sie Ihre Herzfrequenzdaten genau untersuchen möchten, und die insgesamt besser abschneiden als viele spezielle Sportuhren, die wir getestet haben.

HR-Tracking im Vergleich: Garmin Fenix ​​6 mit Brustgurt (links) und Fossil Hybrid HR (rechts)

Für grundlegende Fitness-Tracking-Funktionen betrug die Schrittverfolgungsgenauigkeit im Allgemeinen etwa 500 Schritte innerhalb eines Schrittzählungsdaten von einem Garmin-Fitness-Tracker.

Im Schlaf hat es die Schlafdauer im Vergleich zum Withings Sleep-Bettmonitor ziemlich gut ermittelt. Es zerlegt Ihren Schlaf in wachen, leichten und tiefen Schlaf, zusammen mit Herzfrequenzwerten und wie nahe Sie diesen magischen acht Stunden Schlaf gekommen sind.

Eine Datenabweichung, die wir jedoch bemerkten, war die Zeit, die festgestellt wurde, als wir einschliefen und aufwachten, und schien normalerweise eine Stunde vom Withings-Monitor entfernt zu sein.

Fossil Hybrid HR Bewertung: Companion App

Mit dem Anstieg der Funktionen musste Fossil dies auch auf der App-Vorderseite anpassen. Es gibt jetzt eine spezielle Fossil-App für Android und iOS, mit der Sie Gesundheits- und Fitnessdaten anzeigen, diesen Drückertasten Funktionen zuweisen, Benachrichtigungen einrichten und Einstellungen vornehmen können.

Diese Einstellungen umfassen das Festlegen von Fitness-Tracking-Zielen und das Ermöglichen, dass Sie eine Verbindung zu Apple Health oder Google Fit herstellen und Ihre Daten automatisch übertragen.

Was die Erfahrung auf Android und iPhone betrifft, ist es identisch, obwohl wir einige Probleme beim Pairing und Einrichten der Uhr mit einem Google Pixel hatten. Mit einem iPhone war das überhaupt kein Problem. Die App selbst ist schön gestaltet, nicht überwältigend und macht es schön und unkompliziert, Einstellungen ein- und auszuschalten.

Wenn Sie sich nur für Fitness-Tracking interessieren, können Sie dies tun. Wenn Sie sich mehr Gedanken darüber machen, was Sie mit Ihrer Uhr tun können, ist dies auch unkompliziert und einfach.

Fossil Hybrid HR Review: Akkulaufzeit

Fossile Hybride der vorherigen Generation wurden mit Knopfzellenbatterien betrieben und liefern etwa 6 bis 12 Monate Strom, bevor ein Austausch erforderlich war. Trotz des zusätzlichen E-Ink-Bildschirms kann Fossil nach eigenen Angaben mit dem neuesten Hybrid eine Akkulaufzeit von rund zwei Wochen erzielen.

Das hängt natürlich von der Verwendung ab, und bei unseren Tests kommt es zu einem gewissen Rückgang, wenn Sie den Herzfrequenzmesser und das Trainings-Tracking ausgiebig verwenden.

Insgesamt dauerte der Fossil Hybrid HR etwa 9 bis 10 Tage, wobei der Herzfrequenzmesser jede Nacht den Schlaf, fünf Gewichtssitzungen und einen Lauf verfolgte. Wir haben Benachrichtigungen aus persönlichen Gründen weitgehend deaktiviert und sie nur für Anrufe gespeichert. Wir können uns jedoch vorstellen, dass die Batterieschätzung noch weiter sinkt, wenn Sie ein paar aktive Gruppenchats oder einen viralen Tweet haben, der Ihre Uhr in ewige Schwingung versetzt.

Mit ein bisschen Lizenz überprüfen Fossils Schätzungen dies. Wenn wir unseren Schlaf nicht so genau verfolgen würden oder ein paar magerere Aktivitätstage hätten, könnten wir uns vorstellen, dass die 14-Tage-Marke nicht allzu schwer zu erreichen wäre.

Ob 1 - 2 Wochen Akkulaufzeit für Sie alle ausreichen, hängt von Ihnen ab. Aus unserer Sicht ist es nicht schlecht, jede Woche eine Uhr mit so vielen Funktionen aufzuladen, aber wir würden auch diejenigen empfehlen, die der Batterielebensdauer wirklich Priorität einräumen, um andere Hybride zu erkunden.

Fossil Hybrid HR Review: Wunderschön fehlerhaft (aktualisiert)

E-Ink-Display eignet sich hervorragend für Akku und Sichtbarkeit Premium, edles Design 2+ Wochen Akkulaufzeit

Fehlerhafte Schlafverfolgung Unzuverlässiger Herzfrequenzmesser Keine GPS-Optionen (verbundenes oder integriertes GPS) Eingeschränkte Softwarefunktionen

Fossil hat den Look des Hybrid HR perfekt getroffen. Es ist eine wunderschöne Hybriduhr mit einem nützlichen E-Ink-Display, verpackt in einem erschwinglichen Paket. Der Herzfrequenzsensor und die Schlafverfolgung erwiesen sich jedoch als unzuverlässig. Wenn Sie am Kauf des Fossil Hybrid HR interessiert sind, tun Sie dies für das Aussehen, nicht für das Fitness- oder Gesundheits-Tracking.

Update: 11. März 2020: Wir haben unseren Fossil Hybrid HR-Test mit aktualisierten Preisen und Details zu benutzerdefinierten Hintergrundbildern aktualisiert.

Es ist 2013. Sie blicken auf Ihre Pebble-Smartwatch und denken: „E-Ink-Displays eignen sich perfekt für Smartwatches. Warum nutzen nicht mehr Unternehmen diese? " Einige Jahre später wird Pebble von Fitbit gekauft, und E-Ink-Smartwatches existieren größtenteils nicht mehr. Das heißt, bis jetzt.

Der neue Fossil Hybrid HR bietet eine einzigartige Mischung aus klassischer analoger Ästhetik und gerade genug intelligenten Funktionen und ist ein verlockendes Paket für diejenigen, die keinen Supercomputer am Handgelenk benötigen. Der Hybrid HR ist nicht für jedermann geeignet - insbesondere für diejenigen, die sich auf Fitness konzentrieren. Aber für einen bestimmten Benutzertyp könnte dies einer der besseren Käufe in dieser Ferienzeit sein. Lesen Sie den Fossil Hybrid HR-Test von Android Authority, um herauszufinden, warum.

  • $ 195 bei Amazon
  • $ 195 bei Fossil

    Fossil Hybrid HR Review: Das große Ganze

    Hybrid-Smartwatches gibt es in verschiedenen Varianten: Einige verfolgen einfach Ihre täglichen Aktivitäten und nichts anderes, während andere vollwertige Smartwatches mit versteckten Displays sind. Einige Geräte befinden sich irgendwo zwischen den beiden. Der Fossil Hybrid HR liegt am intelligenteren Ende des Spektrums. Es bietet weitaus mehr Funktionen als das Withings Move- oder Move-EKG und weniger intelligente Funktionen im Vergleich zum neuen Garmin Vivomove 3.

    Nennen Sie dies einfach keinen Apple Watch-Konkurrenten. Es ist eine Smartwatch für Menschen, die nicht die Probleme haben möchten, die normalerweise mit herkömmlichen Smartwatches verbunden sind: schlechte Akkulaufzeit und ein Rückgang der Ästhetik.

    Design und Anzeige
    • 1,06-Zoll-E-Ink-Display mit ständig eingeschalteter Anzeige Nicht-Touchscreen
    • Gehäusegröße: 42 x 13 mm
      • Edelstahlgehäuse
      • Austauschbare 22-mm-Gurte
      • 2+ Wochen Akkulaufzeit

        Es wird Ihnen auf den ersten Blick verziehen, wenn Sie glauben, dies sei eine reine Analoguhr. Der Fossil Hybrid HR verfügt sicherlich über analoge Uhrenelemente wie die physischen Zeiger und Nummernmarkierungen um die Lünette. Aber die große Neuigkeit hier ist die Anzeige.

        Fossil nennt es nicht E-Ink (das Unternehmen bevorzugt das Auslesedisplay), aber dies ist im Wesentlichen dieselbe Technologie, die Sie in einem Kindle oder einer alten Pebble-Smartwatch finden. E-Ink hat seine Vor- und Nachteile, sodass nicht jeder mit dieser Art von Anzeige an Bord sein wird. Ich persönlich liebe es, obwohl es einige Nachteile gibt, mit denen Sie leben müssen.

        Erstens das Positive: E-Ink verbraucht nicht viel Batterie, sodass der Hybrid HR mit einer einzigen Ladung eine Lebensdauer von mehr als zwei Wochen hat. Ich hatte meine noch nicht so lange, daher kann ich nicht sicher sagen, aber ich war bisher beeindruckt. Mein Gerät war nach dem Einrichtungsprozess, dem Erhalt eines Software-Updates und der Verfolgung eines 45-minütigen Laufbandlaufs um etwa 7% leer. An leichteren Tagen fällt die Uhr nur um wenige Prozentpunkte. Ich würde sagen, dass die Batterie-Schätzungen von Fossil hier genau richtig sind.

        Diese Art der Anzeige fügt sich auch viel besser in das Zifferblatt ein. Es bleibt größtenteils im Hintergrund, und Sie bemerken es wirklich nur, wenn Sie Benachrichtigungen überprüfen oder etwas mit der Uhr tun müssen. Dadurch sieht die Uhr viel schlanker aus als etwas mit einem AMOLED-Display.

        E-Ink-Displays weisen sehr niedrige Bildwiederholraten auf, sodass sie einige Momente hängen bleiben, bevor der nächste Bildschirm angezeigt oder mit den richtigen Informationen aktualisiert wird. Pebble hat dies in späteren Jahren auf eine Wissenschaft zurückgeführt, und diese Smartwatches fühlten sich tatsächlich schnell an. Der Hybrid HR bleibt jedoch etwas zurück. Ich habe absichtlich keine Benachrichtigungen überprüft oder das Wetter abgerufen, nur damit ich nicht warten musste, bis das Betriebssystem meine Tastendrücke eingeholt hat. Die Anzeige ist nur die halbe Miete; Wir werden gleich auf die Software-Navigation eingehen.

        Hintergrundbeleuchtung von Fossil Hybrid HR

        Das Display des Hybrid HR leuchtet standardmäßig nicht auf, daher ist es bei schlechten Lichtverhältnissen schwer zu erkennen. Fossil enthielt für diese Fälle eine Hintergrundbeleuchtung. Sie können es durch zweimaliges Tippen auf das Uhrglas aktivieren, aber stellen Sie sicher, dass Sie stark genug tippen - die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich nicht jedes Mal ein.

        Die Zeiger der physischen Uhr störten nicht allzu oft. Wenn sie Informationen wie das Wetter oder Ihre Schrittzahl abdecken, werden beide durch einen schnellen Handgriff in entgegengesetzte Richtungen gedreht, um Ihnen aus dem Weg zu gehen. Außerdem bewegen sich die Zeiger beim Scrollen durch die Menüs automatisch in die Positionen drei und neun.

        Apropos Scrollen durch Menüs: Der Fossil Hybrid HR ist kein Touchscreen-Gerät, daher erfolgt die gesamte Navigation über die drei Drücker auf der rechten Seite des Gehäuses. Sie können jede der Seitentasten so programmieren, dass sie eine bestimmte Aktion ausführen. Ich habe meine auf meine Aktivitätsübersicht (oben), Benachrichtigungs-Hub (Mitte) und Wetter (unten) programmiert. Leider ist dieser mittlere Knopf, der völlig wie eine drehbare Krone aussieht, keiner.

        Machen Sie sich bereit für Nitpicky Jimmy: Die jahrelange Verwendung von Smartwatches zeigt mir, dass der physische Knopf (oder in diesem Fall der mittlere physische Knopf) der Zurück-Knopf ist. Hier ist es in den meisten Fällen die Auswahltaste, die mich immer noch abschreckt. Vielleicht liegt es daran, dass ich kürzlich das Fossil Gen 5 verwendet habe? Wenn Sie sich in einem Menü befinden, drücken Sie nicht die mittlere Taste, um nach Hause zu gehen. Sie navigieren zum Home-Symbol und drücken dann die Taste, um es auszuwählen. Dies gilt jedoch nur in bestimmten Szenarien.

        Wenn Sie beispielsweise auf das Wetterfenster klicken und dann Ihren Standort mit der physischen Schaltfläche auswählen, werden detaillierte Wetterinformationen angezeigt. Um aus diesem detaillierten Wettermenü herauszukommen, müssen Sie die mittlere physische Taste - normalerweise die Auswahltaste - verwenden, um zurückzukehren! Wenn Sie verwirrt sind, machen Sie sich keine Sorgen. Ich auch.

        Abgesehen von solchen kleinen Griffen finde ich das Aussehen des Hybrid HR. Es ist edel und professionell, ohne zu sehr wie eine Smartwatch auszusehen, und viele Leute werden das zu schätzen wissen. Nun, wenn Fossil nur diese Knopfsituation herausfinden könnte.

        Die dunkelbraunen Lederriemen, die mit meinem Hybrid HR-Testgerät geliefert wurden, sind wirklich schön. Sie bestehen aus hochwertigem Leder und haben Kunststoff darunter, damit Sie nicht über das gesamte Leder schwitzen. Es ist eine nette Geste.

        Smartwatch-Funktionen
        • Smartphone-Benachrichtigungen
        • Stille Alarme
        • Mehrere Zeitzonen
          • Kompatibel mit Android 5.0 + / iOS 10.0+
          • Bluetooth 5.0

            Die Softwarefunktionen des Hybrid HR sind eingeschränkt. Wenn Sie "dümmer" Smartwatches bevorzugen, werden Sie sich hier wie zu Hause fühlen. Wenn Sie all die zusätzlichen Dinge benötigen - LTE-Konnektivität, kontaktlose Zahlungen, Smart-Home-Steuerung, Musikspeicher an Bord usw. - fahren Sie fort.

            Wie bereits erwähnt, können Sie den Seitentasten Verknüpfungen zuweisen. Sie haben folgende Optionen: Trainingsmodus, Wellness-Dashboard, Stoppuhr, Musiksteuerung, Timer und Wetter. Das Wellness-Dashboard zeigt den Schlaf Ihrer letzten Nacht sowie Ihre täglichen Schritte, aktiven Minuten, verbrannten Kalorien sowie Ruhe- und maximale Herzfrequenz an (dazu später mehr).

            Die Optionen für das Zifferblatt sind ziemlich begrenzt. Sie haben nur eine Layoutoption. Siehst du diese vier Komplikationen auf dem Zifferblatt oben? Sie können diese ändern oder entfernen, aber das allgemeine Layout muss gleich bleiben. Sie können auch aus einigen verschiedenen Hintergründen wählen, obwohl ich mir eine weiße Zifferblattoption mit umgekehrten Farben gewünscht hätte. Diese Einschränkung ist wahrscheinlich vorhanden, sodass der schwarze Hintergrund mit der Lünette verschmilzt.

            So verwenden Sie die Smartwatch-App von Fossil für Ihre Hybriduhr

            Im Dezember 2019 hat Fossil die Möglichkeit hinzugefügt, benutzerdefinierte Bilder als Hintergrundbild festzulegen, wodurch der Hybrid HR definitiv einige dringend benötigte Anpassungen hinzugefügt werden.

            Da dies technisch gesehen eine Smartwatch ist, hatte ich gehofft, mehr Optionen für Zifferblätter zu sehen. Vielleicht ein digitales Zifferblatt? Oder vielleicht etwas, das nicht so… strukturiert ist? Beides hätte dazu beigetragen, die Hybrid-Personalabteilung etwas individueller zu gestalten.

            Sie können sieben verschiedene Komplikationen für Ihr Zifferblatt auswählen: Tag / Datum, aktive Minuten, Schritte, aktuelles Wetter, Regenwahrscheinlichkeit, Herzfrequenz und zweite Zeitzone. Einfach. Nicht viel zur Auswahl, aber die meisten Menschen sollten mit diesen Optionen zufrieden sein.

            Der Hybrid HR bietet außerdem stille Alarme, Bewegungsalarme und App-Benachrichtigungen. Am 19. Dezember hat Fossil ein Update (Version 4.2) für die Fossil Smartwatches-App veröffentlicht, das alle Smartphone-Benachrichtigungen unterstützt. Früher waren nur 13 verfügbar, jetzt können Sie so viele Benachrichtigungen aktivieren, wie Sie möchten.

            Fossil Hybrid HR-Überprüfung: Hardware und Leistung

            • Optischer Herzfrequenzsensor
            • Beschleunigungsmesser
            • Keine GPS-Optionen (verbundenes oder eingebautes GPS)
            • 3ATM Wasserbeständigkeit

              Wenn Sie den Fossil Hybrid HR für Fitness und Gesundheit verwenden möchten, können Sie dies, aber ich würde es nicht empfehlen.

              Es kann Ihre Schritte, verbrannten Kalorien, aktiven Minuten, Ruhe- und aktiven Herzfrequenz sowie Schlaf verfolgen. Die Schrittverfolgung war in meinen Tests tatsächlich ziemlich genau. Im Vergleich zu Fitbit Versa 2 und Garmin Forerunner 245 Music lagen die Schrittzahlen des Hybrid HR am Ende eines jeden Tages viel näher an den Forerunner 245, während der Versa 2-Weg meine tägliche Schrittzahl überschritt, wie es normalerweise der Fall ist.

              Hier gibt es auch kein integriertes GPS oder verbundene GPS-Optionen, sodass Sie keine sehr genauen Entfernungsmesswerte erhalten, wenn Sie unterwegs sind.

              Der Hybrid HR verfügt über einen optischen Herzfrequenzsensor, mit dem Sie die Ruhe- und aktive Herzfrequenz den ganzen Tag über verfolgen können. Angesichts der Tendenz des Fossil Gen 5-Herzfrequenzsensors, die maximalen Messwerte während des Trainings zu überschreiten, habe ich vom Hybrid HR nicht viel erwartet. Die folgenden Screenshots bestätigen ziemlich genau, dass der Hybrid HR auf dieselben Probleme stößt wie der Fossil Gen 5.

              Garmin Forerunner 245 Music

              Die Screenshots hier zeigen einen Lauf von vier Meilen Laufband, der ungefähr 35 Minuten dauert. Beachten Sie, dass die Wahoo Tickr X-Brustgurtwerte tatsächlich etwa 24 Minuten nach dem Eintauchen beginnen - die Aufnahme begann automatisch früher als erwartet.

              Der Garmin Forerunner 245 Music und Wahoo Tickr X haben nach etwa 33 Minuten dieselbe maximale Herzfrequenz von 176 Schlägen pro Minute aufgezeichnet. Der maximale Messwert des Hybrid HR betrug 187 bpm, obwohl es schwierig ist, genau zu sagen, wann dies geschah. Die Smartwatch-App von Fossil macht es nicht gerade einfach, detaillierte Herzfrequenzwerte anzuzeigen. Und nein, es gibt auch keine Weboberfläche.

              Die besten Fossil-Smartwatches: Fossil Gen 5, Hybrid HR und mehr (Oktober 2020)

              Sie werden auch die paar Stunden im Fossil-Screenshot bemerken, in denen der Herzfrequenzmesser gerade vollständig ausgeschaltet wurde. An diesem Tag trug ich den Hybrid HR buchstäblich den ganzen Tag und nahm ihn erst kurz nach meinem Training ab. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, was hier los ist. Fossil wurde über dieses Problem informiert, und wir werden unsere Bewertung aktualisieren, sobald wir mehr erfahren. Es ist möglich, dass Fossil dieses Problem vor dem Veröffentlichungsdatum des Hybrid HR beheben kann. Die Uhr wird offiziell am 29. November verkauft.

              Der Forerunner 245 und Wahoo Tickr X meldeten während des gesamten Trainings ähnliche Messwerte. Bei beiden Geräten gab es keine größeren Einbrüche oder Unregelmäßigkeiten, und beide verzeichneten sogar einen leichten Einbruch bei der 28-Minuten-Marke. Aufgrund der kompakten Ansicht der Daten in der Fossil-App ist es sehr schwierig zu sagen, ob die Aufzeichnungen des Hybrid HR korrekt sind. Soweit ich das beurteilen kann, gibt es keine Möglichkeit, Herzfrequenzdaten für das manuelle Hochladen in eine bessere App zu exportieren.

              Unterm Strich hatte ich einige Probleme mit dem Herzfrequenzsensor des Hybrid HR. Es ist inkonsistent und offensichtlich ist die Tatsache, dass es ab und zu ausfällt, kein gutes Zeichen.

              Schlaf-Tracking ist ein Lichtblick für den Hybrid HR, wenn er Ihren Schlaf verfolgt. Ich habe den Hybrid HR jede Nacht im Bett getragen, seit er mir zugesandt wurde, und er hat meinen Schlaf in der Fossil-App eines Nachts nicht aufgezeichnet. Glücklicherweise wurden die Schlafdaten in Google Fit ausgefüllt, sodass nicht alle verloren gingen, aber das ist… kein gutes Aussehen. Auch hier wurde Fossil über dieses Problem informiert.

              Wenn es Ihren Schlaf verfolgt, geschieht dies ziemlich genau. Die meiste Zeit war es möglich, genau aufzuzeichnen, wann ich einschlief und nachts aufwachte, sowie meine leichten und tiefen Schlafmuster. Ich habe einen 14-jährigen Mops, der jeden Morgen gegen 4 Uhr morgens aufwachen muss, um nach draußen zu gehen. Jede Nacht, in der ich den Hybrid HR im Bett trug, wurden die Zeiten aufgezeichnet, zu denen ich aufgewacht bin und wann ich wieder eingeschlafen bin.

Videos about this topic

Fossil Hybrid HR | Only Skin Deep | Beauty + Insane Battery Life = Proper Smartwatch?
Fossil Hybrid HR Notifications (In Depth)
Fossil Hybrid HR Unboxing and Setup
Fossil Hybrid HR v4.6 Update
Fossil HR Hybrid REALY WORTH IT? 1 Month Later....
Besser als eine Smartwatch? - Fossil Hybrid HR (Test/Review)