Fitbit Charge 2 Review: Sport-Tracking für die Massen

Wenn es um Fitbits Fitness-Tracker geht, ist keiner leistungsstärker als der Fitbit Charge 2. Er bietet eine Vielzahl neuer Funktionen, darunter geführtes Atmen, austauschbare Bänder, ein größerer Bildschirm und neues Daten-Tracking mit VO2 Max.

Während der Alta HR die Dinge einfach hält und der Blaze seine uhrenähnlichen Fähigkeiten besitzt, ist der Charge 2 schwerer zu kategorisieren.

Es ist definitiv keine Smartwatch, aber es macht viel mehr als viele andere Fitness-Tracker. Fitbit rollte nach einer großen Serie ins Jahr 2017. Nachdem Fitbit Alta, Fitbit Alta HR und Blaze Anfang 2016 fallen gelassen wurden, wurden Fortsetzungen klassischer Modelle mit dem Fitbit Charge 2 und dem Fitbit Flex 2 veröffentlicht.

Wir haben unser erstes Urteil nach ein paar Wochen mit dem Tracker abgegeben, aber jetzt haben wir etwas mehr Zeit damit verbracht. Hier ist unser Urteil zur Fitbit-Gebühr 2.

Design und Komfort

Der Charge 2 sieht sehr fitbit-artig aus. In Anlehnung an den Vorgänger sowie an das Fitbit Alta und ein wenig an Surge ist es tatsächlich viel schlanker als die anderen, mit einem größeren Schwarz-Weiß-OLED-Bildschirm, der viermal größer ist als bei den alten Ladegeräten.

Es sieht auch modischer aus mit einem polierten silbernen Körper, der dem des Alta HR ähnelt. Es hat das gleiche Verschlusssystem wie das Charge / Charge HR, aber während es fest an Ort und Stelle bleibt, ist es etwas umständlich und erfordert oft etwas zusätzliche Kraft, um das Band durchzuschieben.

Das Display fühlt sich definitiv groß genug an und sitzt besser als der Surge am Handgelenk. Das Gesamtdesign ist ansprechend, vielleicht weil das Display größer als das von Alta ist, aber immer noch kleiner als das Surge (und sogar das Fitbit Blaze), was bedeutet, dass Sie ein wenig mehr Informationen sehen können, ohne dass es unangenehm groß ist.

Für ein Gerät, das so wenig Benutzerinteraktion erfordert, ist die Verwendung überraschend komplex. Metriken werden durch Tippen auf den Touchscreen gescrollt. Sie können dann durch Drücken der Seitentaste durch die Modi blättern und sich dann durch die Übungen bewegen, indem Sie auf dem Bildschirm nach unten wischen.

Um auf einen Modus zuzugreifen, müssen Sie die Taste lange drücken. Sie können feststellen, dass Fitbit weiß, dass die Dinge kompliziert sind, da in den ersten Betriebsstunden Hinweise zur Verwendung des Geräts auf dem Bildschirm angezeigt werden. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Es ist etwas ärgerlich, dass Sie nicht zurückblättern können und stattdessen weiter tippen müssen, um zu einem vorherigen Bildschirm zurückzukehren, den Sie möglicherweise verpasst haben. Es gibt nicht viele Bildschirme, aber es ist immer noch ein Ärger, wenn Sie in Eile sind.

Die Empfindlichkeit des Displays ist zeitweise ebenfalls wenig fraglich. Es ist, als müssten Sie sich in einer bestimmten Position befinden, damit sich eine Armdrehung registriert, und der Bildschirm wird nicht immer beleuchtet, wenn dies erforderlich ist.

Fitbit Charge 2 Rivalen

  • Der Herzfrequenzmesser auf der Rückseite ragt etwas heraus, aber nachdem wir den Charge 2 eine Weile benutzt haben, haben wir ihn nicht so oft bemerkt, wie wir es uns vorgestellt hatten. Es muss möglicherweise ein wenig angepasst werden, um den Sweet Spot zu finden, aber sobald er dort ist, ist er vollkommen bequem. Direkt hinter dem Handgelenkknochen ist es perfekt, um die Herzfrequenz abzulesen.

    Das Tragen für mehr als nur Fitness ist definitiv auch eine Option, da die Band gegen schönere Materialien ausgetauscht werden kann, wenn Sie dies wünschen.

    Die Classic-Band für 19,99 £ ist in den Farben Schwarz, Pflaume, Blau und Blaugrün erhältlich. Es gibt Sondereditionen, darunter Schwarz mit Rotgusskörper oder Lavendel und Roségold, die für 149,99 £ teurer sind.

    Wie der Alta erhält auch der Charge 2 Optionen für Luxe-Lederaccessoires in den Farben Braun, Blush Pink und Indigo, die £ 59,99 kosten.

    Ein Kritikpunkt, der längerfristig auffällt, ist die mangelnde Wasserdichtigkeit. Tatsächlich sind wir immer noch ziemlich überrascht, dass Fitbit es nicht in das Charge 2 aufgenommen hat, da das Flex 2 ein wasserdichtes Design bietet.

    Der Charge 2 ist wasserbeständig, was bedeutet, dass er gut mit Schweiß und Regen umgehen kann. Fitbit empfiehlt jedoch nicht, ihn unter die Dusche zu nehmen, was ärgerlich ist. Angesichts der Leistung von Charge 2 sollten wir es auch in den Pool bringen können.

    Aktivitätsverfolgung

    Wenn Sie lange auf die Seitentaste drücken, werden bestimmte Workouts manuell verfolgt, und anschließend erhalten Sie eine detaillierte Zusammenfassung in der App. Der Charge 2 ist außerdem mit SmartTrack ausgestattet, das Laufen, Radfahren und mehr automatisch erkennt. Der Schlaf wird auch automatisch erkannt, zusammen mit gekletterten Böden, aktiven Minuten und stündlichen Aktivitäten.

    Das Schlaf-Tracking wurde seit dem Start mit der Einführung von Sleep Stages und Sleep Insights, die detailliertere Tracking- bzw. Tipps bieten, grundlegend überarbeitet. Wir haben festgestellt, dass das Tracking genau ist, aber nicht immer perfekt, um unsere Weckzeiten zu bestimmen.

    Gegenüber dem Beddit 3, einem dedizierten Tracker, haben wir festgestellt, dass die Ergebnisse oft innerhalb von weniger als fünf Minuten ähnlich waren. Gelegentlich hat Fitbit Schwierigkeiten, die tatsächliche Zeit, in der wir aufgewacht sind, zu erfassen - insbesondere, wenn wir eine Weile im Bett blieben - und unruhigen Schlaf für tatsächlich wach zu halten.

    Es war jedoch ziemlich gut darin, Badezimmerpausen und die Zeiten, in denen wir eingeschlafen sind, aufzuzeichnen, und es ist umfangreich genug, um einen grundlegenden Überblick über den Schlaf jeder Nacht zu erhalten.

    Mit Stages verwendet Fitbit jetzt unsere Herzfrequenzdaten, um unsere Schlafphasen zu berechnen. Diese Erkenntnisse gefallen uns jedoch am besten, wenn Fitbit Sie im Laufe der Zeit kennenlernt und ein persönlicheres und nützlicheres Feedback liefert.

    Was die Schrittverfolgung angeht, können Sie der Charge 2 sicherlich nicht vorwerfen, geizig zu sein. Das Testen der Genauigkeit von Step-Trackern ist nicht einfach, aber wir haben definitiv die Überzählung von Charge 2 bemerkt.

    Wir haben dies zum ersten Mal bemerkt, als wir es über große Entfernungen mit dem Garmin Fenix ​​3 getestet haben, aber bei unseren längerfristigen Tests haben wir auch festgestellt, dass es zu einer Überschätzung neigt.

    Der Charge 2 verpasst auch einige Treppenaufstiege. Dies ist ein anhaltendes Problem bei anderen Wearables, die behaupten, Treppen zu zählen, und die Charge 2 hat manchmal auch Probleme.

    Wie bereits erwähnt, verfügt der Charge 2 über eine integrierte Herzfrequenzmessung, sodass Sie sich nicht um die Wahl zwischen zwei Varianten kümmern müssen. Bei der Herzfrequenzmessung wird die PurePulse-Technologie von Fitbit verwendet, um kontinuierlich zu überwachen, ob Sie trainieren oder nicht.

    Es ist kein GPS an Bord vorhanden, und das Charge 2 erfordert die Verbindung mit Ihrem Telefon mithilfe der ConnectedGPS-Funktion, um Geschwindigkeits- und Entfernungsstatistiken zu erhalten. All diese Funktionen sind in irgendeiner Form auf den anderen Fitbits zu finden - aber das VO2 Max und das geführte Atemtraining sind neu.

    VO2 Max

    VO2 Max in der Fitbit-App wird als Cardio Fitness Level bezeichnet. Wenn Sie Ihren Charge 2 zum Schlafen tragen, misst der Tracker Ihre Ruheherzfrequenz. Anschließend wird Ihr Benutzerprofil - Alter, Größe, Gewicht und Fitnessdaten - benötigt, um eine Punktzahl zu erhalten, die mit anderen Personen in Ihrer Altersgruppe und Ihrem Geschlecht verglichen wird.

    Sie erhalten auch Balkendiagramme Ihrer Fettverbrennungs-, Cardio- und Spitzenherzfrequenzzonen, die das vollständigste Bild der Tickerdaten aller bisherigen Fitbits liefern.

    Die Daten sind leicht ausgeblendet und können nur über die Registerkarte Herzfrequenz im Fitbit-App-Dashboard aufgerufen werden.

    Im Gegensatz zur Ruheherzfrequenz wird der Cardio-Fitness-Level nicht über die Zeit erfasst und als einzelne Zahl angezeigt, die mit der Zeit ansteigen sollte. Warum Fitbit sich nicht für die Darstellung des Cardio Fitness Level entschieden hat, wissen wir nicht genau.

    VO2 Max wird mit einem ziemlich harten Test in einem sportwissenschaftlichen Labor richtig berechnet, sodass die Fitbit Charge 2 immer eine Schätzung bietet. Es hat uns auf 49 getaktet - in der Nähe des Jabra Sport Pulse (47) und des Garmin Fenix ​​3 (48), und obwohl es am oberen Ende der Skala erscheint, gibt es hier keine Beschwerden.

    Wir haben auch jemand anderem unser Fitbit für einen Tag ausleihen lassen, wodurch sich die Punktzahl geändert hat, was zumindest ein gewisses Maß an Empfindlichkeit in den Daten zeigt.

    Die Cardio Fitness Level-Funktion ist eine unserer beliebtesten Ergänzungen zur Fitbit Charge 2. Sie ist eine geeignete Fitnessmetrik, die für das Ökosystem des Unternehmens neu ist - und von der wir hoffen, dass sie sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, um noch nützlicher zu werden.

    Geführte Atmung

    Tief einatmen ist kein neues Konzept zur Beruhigung. Daher hat Fitbit das Rad nicht erfunden - es gibt uns ein nettes kleines Werkzeug, mit dem wir uns erinnern können, weshalb das geführte Atmen ein überraschendes, aber willkommenes Merkmal war. Bei Wareable haben wir bereits einen wachsenden Trend zu Achtsamkeits-Apps und Wearables festgestellt, die ausschließlich dem Umgang mit Stress gewidmet sind.

    Fitbit Charge 2 personalisiert seine geführte Atemübung, indem es Ihre Herzfrequenz misst, um einen guten Rhythmus zu finden, und sicherstellt, dass Sie nicht zu tief einatmen oder zu schnell ausatmen.

    Dies ist das Debüt einer ernsthaften neuen Technologie für Fitbit und das erste Mal, dass Herzfrequenzvariabilität auf seinen Geräten verwendet wurde. Sie können auch eine zwei- oder fünfminütige Sitzung für einen Moment der Entspannung absolvieren oder sich nach dem Training abkühlen.

    Nachdem Sie Ihre Herzfrequenz gemessen haben, können Sie mit dem Charge 2 rechtzeitig mit einem pulsierenden Kreis atmen, der auf dem Bildschirm animiert ist.

    Als wir es nach dem Training zum ersten Mal zum Entspannen verwendeten, hatten wir das Gefühl, dass wir es falsch machten - zu tief einatmen und praktisch den Atem anhalten. Das zweite Mal haben wir es benutzt, um uns zu entspannen und Stress abzubauen. Dies funktionierte besser und konnte rechtzeitig mit der Animation atmen.

    Wir haben es seit unserem Langzeittest viele Male verwendet, sowohl für das Post-Workout als auch für uns. Der Charge 2 konnte den richtigen Rhythmus genau finden, sodass wir dem Muster auf dem kleinen Bildschirm folgen können.

    Es ist seltsam beruhigend, die Animationen zu sehen, und nachdem sie kontinuierlich verwendet wurden, vergehen zwei Minuten ziemlich schnell. Wir sind auch Fans der Tatsache, dass es keine Metriken gibt, die sicherstellen, dass Sie es richtig machen. Es ist da, wenn Sie es wollen, aber wenn Sie es nicht wollen, ist das in Ordnung.

    Herzfrequenztraining

    Alle Augen werden auf die Genauigkeit des PurePulse-Herzfrequenzsensors gerichtet sein, aber enttäuschenderweise handelt es sich bei Charge 2 immer noch um eine gemischte Tasche.

    Die gute Nachricht ist die Ruheherzfrequenz, die mit Gelassenheit erfasst und mit unseren HR-Daten von Garmin Vivosmart abgeglichen wurde. Wir fanden, dass die Blaze-RHR häufig zu hoch ist, daher ist dies eine Verbesserung gegenüber früheren Versionen.

    Im Allgemeinen haben wir festgestellt, dass Daten aus langen, gleichmäßigen Läufen verwendbar sind. Der Sensor benötigte jedoch im Vergleich zu einem Brustgurt etwa 10 Minuten, um unsere Herzfrequenz zu erfassen.

    Wir haben auch festgestellt, dass es zwar während stabiler und längerer Perioden im Allgemeinen genau ist, jedoch dazu neigt, die aktuelle Herzfrequenz zu unterschätzen, häufig bis zu 5 bpm. Und wenn es um HIIT geht, ist die Charge 2 eher ein Fehlschlag als ein Treffer. Wir haben einige Sitzungen mit hoher Intensität durchgeführt und sind auf einige Probleme mit dem Charge 2 gestoßen.

    Intervallweh: Fitbit Charge 2 und Garmin Fenix ​​3 mit Brustgurt

    Erstens ist die Verzögerungszeit, was oft bedeutete, dass die Ladung 2 bei Erreichen von 180 bpm im ersten Intervall bei 115 feststeckte. Dies verbesserte sich normalerweise zu Beginn der Sitzung, aber oft lag die Ladung 2 fast ein Intervall zurück. < / p>

    Herzfrequenzdiskrepanzen mit einem Brustgurt waren jedoch auf dem ausgelesenen Bildschirm deutlicher als in der Zusammenfassung - so wie der Fitbit-Algorithmus die Daten nach dem Ereignis verstand. Oft waren lange Sitzungen nur 3 Schläge pro Minute von einem Brustgurt entfernt, obwohl während des Trainings ein Strom von Unsinn live auf dem Gerät angezeigt wurde.

    Seitdem hat Fitbit ein Update veröffentlicht, um einige Probleme im Gerät zu beheben, einschließlich des GPS, das zuvor einige deutliche Unstimmigkeiten ausspuckte.

    In unseren Langzeittests hat sich dies definitiv verbessert, aber wie beim Blaze ist immer noch klar, dass wir hier ein Gerät haben, das für den täglichen Lebensstil weitaus besser geeignet ist als für Hardcore-Fitnessfans.

    Trotz der Umstellung auf VO2 Max ist das Gerät den Anforderungen von Hardcore-Training oder Sitzungen mit hoher Intensität nicht gewachsen.

    Benachrichtigungen

    Die Charge 2 ist keine Smartwatch und versucht nicht, diese Tatsache zu verbergen. Während Sie Benachrichtigungen erhalten, können Sie diese nicht beantworten oder auf dem Fitness-Tracker überprüfen - sie verschwinden einfach.

    Anruf-, Text- und Kalenderbenachrichtigungen können auf dem Charge 2 angezeigt werden, Ihr Telefon muss jedoch verbunden sein. Seit unserer ersten Überprüfung funktionieren WhatsApp-Benachrichtigungen mit Charge 2, aber andere Benachrichtigungen von Drittanbietern sind vorerst immer noch MIA von iOS und Android.

    Wenn Sie einen Anruf oder Text erhalten, summt die Gebühr 2 kurz und zeigt dann die Telefonnummer (und / oder den Namen) der anrufenden Person an. Texte zeigen eine abgeschnittene Version, wenn die Nachricht lang ist und Emojis überhaupt nicht sichtbar sind.

    Ein späteres Update hat jedoch die Art und Weise geändert, in der Benachrichtigungen angezeigt werden. Die Nachricht wird jetzt vor dem Kontakt angezeigt. Sie sehen jetzt auch ein + -Zeichen, das angibt, dass Sie mehr als eine Benachrichtigung haben.

    Andere Benachrichtigungen, die Sie sehen, enthalten Erinnerungen zum Verschieben, die auf dem Fitbit Alta debütierten. Es ist das gleiche Konzept, bei dem Sie jede Stunde eine kleine Nachricht erhalten, in der Sie aufgefordert werden, 250 Schritte zu unternehmen.

    Fitbit Charge 2: App

    Wenn Sie zuvor ein Fitbit verwendet haben, sollten Sie mit der App vertraut sein, die sich für Charge 2 nicht wesentlich geändert hat. Sie erhalten Ihre üblichen Grafiken und Dashboard-Elemente sowie Einstellungen für jedes gekoppelte Gerät und können dies Bestenlisten weiterhin anzeigen.

    Was neu ist, finden Sie in den Herausforderungen. Fitbit hat die 'Adventures'-Challenge für sein gesamtes Lineup veröffentlicht, daher ist sie nicht spezifisch für Charge 2, aber wir haben sie trotzdem ausprobiert, da sie gleichzeitig angekündigt wurde.

    Die Idee von Adventures ist ziemlich kreativ und macht Spaß. Es gibt verschiedene Schrittziele für verschiedene Abenteuerorte - zum Beispiel sind 15.000 Schritte erforderlich, um auf der Wanderung zu den Yosemite Vernal Falls zu „gehen“. Das bedeutet, dass jeder Schritt, den Sie zu Hause machen, bei der Arbeit, wo immer er dann mit der Wanderung übereinstimmt, die Fitbit in der App eingerichtet hat.

    Mit der App können Sie sogar sehen, wie viele Schritte Sie ausführen müssen, um zu erfahren, wie viele weitere Schritte Sie ausführen müssen. Sie müssen das Ganze nicht sofort abschließen, obwohl die App Ihnen ein tägliches Ziel mit Punkten bietet, die Sie basierend auf Ihrem 7-Tage-Schrittdurchschnitt erreichen können.

    Seitdem hat Fitbit auch Adventure Races gestartet, mit denen Sie bis zu 30 Freunde einladen können, an den Marathon-Kursen Yosemite National Park und New York City teilzunehmen.

    Mit den Schrittzielen, die Sie auf dem "Trail" erreichen, wird ein neues Panoramabild freigeschaltet, das Fitbit im wirklichen Leben aufgenommen hat und "Landmarks" heißt.

    Das Unternehmen stellte fest, dass dies ungefähr die gleiche Anzahl von Schritten ist, die Sie unternehmen müssen, um die Standorte im wirklichen Leben tatsächlich zu erreichen.

    Wenn Sie eines erreicht haben und Ihr Telefon vor sich herausbewegen, können Sie das Bild verschieben. Es gibt auch 'Schätze' zu entdecken, die nur Kleinigkeiten, kleine Gesundheitsprüfungen und Motivation sind.

    Das Abenteuer hat Spaß gemacht und ist sehr einfach zu beginnen, da Sie nur Start drücken müssen. Manchmal vergisst du, dass du überhaupt mit der Herausforderung begonnen hast. Es wäre also schön, wenn du auf dem Bildschirm von Charge 2 Benachrichtigungen erhalten könntest, in denen du weißt, dass du Ziele hast, die du erreichen musst.

    Abgesehen davon möchten wir, dass die Route der Karte mit den üblichen Schritten übereinstimmt, die Sie jeden Tag ausführen. Wir würden definitiv lieber die eigentlichen Stufen in Yosemite wandern, aber das macht auch Spaß.

    Batterie

    Laut Fitbit hält der Akku des Charge 2 je nach Verwendung bis zu fünf Tage. Dies war überraschend, da es die gleiche Akkulaufzeit wie die älteren Ladegeräte hat, die einen viel kleineren Bildschirm hatten. Im Vergleich dazu erhält der Alta HR ungefähr sechs Tage von unseren Tests.

    Mit jeder Benachrichtigung, die aktiviert werden kann, für Fitness, kontinuierliche Herzfrequenz, Schlafverfolgung und allgemeinen täglichen Gebrauch, haben wir es geschafft, etwa sechs Lebenstage aus der Gebühr 2 herauszuholen. Nach dem Aufladen für 15 -20 Minuten dauerte es noch sechs Tage. Wie bei der Alta-Akkulaufzeit ist das besser als erwartet.

    Es ist schön zu wissen, dass der Charge 2 fast eine Woche lang verwendet werden kann, aber es wäre noch besser, wenn das Gerät selbst eine Batterielebensdaueranzeige hätte.

    Die gute Nachricht ist, dass dies mit einem neuen Update kommt, das derzeit eingeführt wird. Es war ärgerlich, die App überprüfen zu müssen, wenn die Informationen direkt auf dem Bildschirm verfügbar sein sollten. Wir freuen uns, dass sich dies jetzt ändert.

    Langzeitansicht

    Wir haben das Fitbit Charge 2 bereits im Dezember überarbeitet, aber seitdem hat Fitbit es mit weiteren Updates ausgestattet und wir haben mit dem Tracker gelebt, um zu sehen, um wie viel es verbessert wurde.

    Es ist immer noch nicht perfekt - HR-Tracking stockt immer noch mit hoher Intensität -, aber das Charge 2 hat seit seiner Einführung einen langen Weg zurückgelegt.

    Das größte Problem seit unserem letzten Besuch bei Charge 2 betrifft den Schlaf, da Fitbit seine Funktionen für Schlafstufen und Einblicke in das Gerät eingeführt hat, mit denen Benutzer ihr Schlafverhalten genauer untersuchen und nützliche Tipps dazu erhalten verbessern Sie es.

    Wir finden es sehr gut, dass Fitbit den Schlafaspekt des Charge 2 ausgebaut hat, ohne die Hardware aktualisieren zu müssen, und den Tracker dadurch viel leistungsfähiger macht.

    Wir haben auch einige Verbesserungen an der Benutzeroberfläche festgestellt, damit Benachrichtigungen besser funktionieren und sich Charge 2 im Allgemeinen intuitiver anfühlt.

    Seitdem haben wir auch die Ankunft der Fitbit Alta HR gesehen, aber bis die Fitbit-Smartwatch später im Jahr aufsetzt, ist die Charge 2 die am besten abgerundete der Fitbit-Herde, und seit wir sie meilenweit erreicht haben Ich habe es zuerst in die Hände bekommen.

    Wir sehen neue Ideen in Trackern wie dem Garmin Vivosmart 3, der die Herzfrequenzvariabilität zur Messung von Stress verwendet, aber der Charge 2 übertrifft immer noch viele Konkurrenten mit VO2 Max und tieferem Schlaf-Tracking.

    Und obwohl wir idealerweise integriertes GPS möchten, bedeutet die Tatsache, dass Sie es über Ihr Smartphone erhalten können, dass es immer noch einen Vorsprung gegenüber einem Großteil der Konkurrenz hat (und seine eigenen Tracker-Alternativen).

    Alles in allem haben wir die Punktzahl von Charge 2 um einen Stern erhöht. Es gibt noch Verbesserungen, die wir in Charge 3 sehen möchten, aber dies ist der leistungsfähigste Fitbit-Tracker, den Sie derzeit kaufen können.

    Wearlizer Fitbit Charge 2 Band Review

    RÜCKBLICK - Wenn Sie eine Apple Watch, Fitbit oder Samsung Watch besitzen, müssen Sie sich die von Wearlizer angebotenen Ersatzbänder ansehen.

    Was ist das?

    Wearlizer ist eine Marke für digitales Zubehör, die Ersatzbänder von Drittanbietern für Smartwatches herstellt, darunter Fitbit-, Apple- und Samsung-Uhren.

    Design und Funktionen

    Ich werde ehrlich zu Ihnen sein, ich besitze Silikon-Uhrenarmbänder in nahezu jeder Farbe für meine Fitbit Charge 2. Alle haben das gleiche sportliche Erscheinungsbild und erledigen die Arbeit, indem ich meine Fitbit-Einheit am Handgelenk halte. Ich wollte jedoch etwas Modischeres und Einzigartigeres für Gelegenheiten, in denen ich mich ein bisschen schicker anziehen oder ein bisschen schöner aussehen muss. Daher freute ich mich über die Gelegenheit, einige der Wearlizer-Bänder auszuwählen, um meine Ersatzbandrotation zu erweitern.

    Ich habe für meine Bewertung die Optionen Schwarzes Blumenmuster und Roségold ausgewählt.

    Das Wearlizer Black Floral Band ist ein Lederband mit einem subtilen Blumenmuster in Schwarz, Weiß und Grau. Die Schnallen, mit denen die Fitbit-Einheit am Band befestigt ist, bestehen aus poliertem Edelstahl. Die Kerben verlaufen rund um das Band, um mehrere Handgelenkgrößen zu erzielen und Ihre perfekte Passform zu finden. Das Unternehmen gibt an, dass dieses Band für Handgelenke von 5,6 bis 8,6 Zoll geeignet ist. Meine einzige Beschwerde, da mein Handgelenk kleiner ist und ich mehr überschüssiges Band / Überhang habe, als ich möchte. Ich würde vorschlagen, eine kleine Band und eine große Bandoption anzubieten.

    Das Wearlizer Rose Gold Band ist ein Edelstahlband. Wie das Black Floral-Band passt das Rose Gold-Band zu einer Vielzahl von Handgelenkgrößen (von 5,5 bis 8,6 Zoll). Im Gegensatz zum Black Floral-Band wird der Gurt durch Entfernen nicht benötigter Glieder angepasst. Dieser Vorgang ist einfach und es wird kein spezielles Werkzeug benötigt. Sie öffnen einfach den Link, entfernen nicht benötigte Links und bringen ihn wieder an.

    Obwohl dieser Vorgang einen schlanken, vollständigen Look erzeugt, ist es schwierig, den Gurt an Ihrem Handgelenk zu befestigen und abzunehmen, da es keinen speziellen Verschluss gibt. Ich ziehe es vor, meinen Fitbit fest um mein Handgelenk zu tragen, damit er sich nicht dreht und daher nicht über meine Hand rutscht. Dieses Design macht es schwierig, das Band mit einer Hand am Handgelenk zu befestigen und zu lösen. Es ist machbar, aber nicht ideal.

    Qualität

    Ich habe das Wearlizer Black Floral Band fast täglich getragen, seit ich es erhalten habe. Es ist sehr bequem und langlebig. Mir gefällt besonders, dass das Band dünner ist als die Silikonbänder, die ich verwendet habe. Ich werde bald mehr von diesem Stil in verschiedenen Designs und Farben bestellen, es ist mein neuer Favorit!

    Ich habe das Wearlizer Rose Gold Band nur ein paar Mal getragen. Mit meinem aktuellen Quarantänestil von Jogginghosen und T-Shirts musste ich mich nicht besser anziehen und ich finde, dass diese Band eher schicker aussieht. Die Zeiten, in denen ich dieses Band getragen habe, sind bequem und ich mag die Art und Weise, wie es aussieht. Der einzige Fehler, wie ich bereits erwähnt habe, ist die Schwierigkeit, das Band am Handgelenk zu befestigen und zu lösen.

Videos about this topic

Fitbit Charge 2 Unboxing & Fitting Replacement Metal Bands - Milanese
How to change the band on the Fitbit Charge 2
How to Replace FitBit Charge 2 Band
Fitbit Charge 4 Review\: 9 New Things To Know
Metallic strap for Fitbit Charge 2
How To Use Removal Tool To Adjust Wearlizer Bands , Wearlizer RT01